Wintervölkerverluste

  • Es geht hier ja um Völkerverluste...

    Vorige Woche hatte ich mal wieder eine Anfrage, wo man das grüne Plastikgitter herbekommt, das ich in meiner selbst gebauten TBH als Boden verwendet habe. Ihm ginge es nicht um Honig, sondern um Bestäubung im eigenen Garten und darum Bienen fliegen zu sehen...

    Meine Antwort war: im Baumarkt von der Rolle und die TBH ist allerdings super dazu geeignet wenig / keinen Honig zu ernten und Bienen fliegen zu sehen (Schwärme)...

    aber ehrlich gesagt habe ich in den letzten Jahren nur noch Segeberger nachgekauft.

    Im Moment sind bei mir:

    -8 Völker super stark in Segebergern.

    -10 Völker mittelprächtig in Holzbeuten

    -2 in Holz eher hoffnungslos zu klein

    -2 in Holz + 1x Warre + 1x TBH durfte ich aufräumen...

  • Aktueller Stand:


    1x Warre (schwach, aber lebt (noch))

    1x Zander (sieht gut aus)


    Beide Völker haben bereits verdeckelte Brut und noch genug Futter im Stock


    1x Warre musste ich leider schon im Herbst abräumen.

  • Moin,

    hab am Samstag bei schönstem Wetter auch in die Kisten geschaut und aufgeräumt, leere Waben raus, Schied gesetzt.

    Zwei Völker sehen so aus wie die von Kruppi (trotz Holz, aber unterm Dach), 5 sind gut dabei, eines ist eher als schwach zu bewerten (SBA).

    Bei allen die Kö gefunden, teilweise schon Brutnester angelegt, zumeist "nur" geputzt. Ich denke, hier geht es demnächst auch los, wenn ich nicht Stifte übersehen habe.

    Futter könnte zum Problem werden, noch ist was da, das hält aber nicht mehr lange vor. Beim starken Volk hab ich Futterteig schon aufgelegt. Nach dem IFT seh ich weiter.....

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Hier ähnlich - alle 21 eingewinterten Einheiten noch da - mit Königinnen. In Styrobeuten bereits verdeckelte Brut, in Holz noch nix aber auch sehr schöne starke Einheiten.


    Futter ist bei den starken Völkern ziemlich knapp - muss nachgeholfen werden.


    Wird Zeit, dass Frühling wird.