Wintervölkerverluste

  • Werbung

    Acht von acht noch am Leben, bei zweien sind nur noch fünf Kilo Futter in der Hütte, dort wird nach dem Sturm Futterteig gegeben.


    Der Rest ist vom Verbrauch, trotz langem Herbst, voll im Normalbereich, also neun bis elf Kilo Futter Stand gestern.

  • Acht von acht noch am Leben, bei zweien sind nur noch fünf Kilo Futter in der Hütte, dort wird nach dem Sturm Futterteig gegeben.


    Der Rest ist vom Verbrauch, trotz langem Herbst, voll im Normalbereich, also neun bis elf Kilo Futter Stand gestern.

    Dazu mal eine Frage: Zum Verwerten von Futterteig brauchen die Damen meines Wissens nach Wasser. Das können sie ja bei den derzeitigen Temperaturen nicht bekommen, weil sie nicht ausfliegen können. Oder sehe ich das falsch?

    Derzeit neun Völker in DNM 1,0 Holzbeuten.

  • Dazu mal eine Frage: Zum Verwerten von Futterteig brauchen die Damen meines Wissens nach Wasser. Das können sie ja bei den derzeitigen Temperaturen nicht bekommen, weil sie nicht ausfliegen können. Oder sehe ich das falsch?

    Es ist eine Frage, die hier OT und schon in vielen vielen Threads erörtert wurde. Stichwort: Notfütterung.

    Aber falls es dich beruhigt, Futterteig in der Folie und im Gefrierbeutel ist eine Möglichkeit der Notfütterung. Kondenswasser... ja sie nehmen dieses auf.

  • Dazu mal eine Frage: Zum Verwerten von Futterteig brauchen die Damen meines Wissens nach Wasser. Das können sie ja bei den derzeitigen Temperaturen nicht bekommen, weil sie nicht ausfliegen können. Oder sehe ich das falsch?

    Manu, warst Du in den letzten Wochen mal ab und an bei Deinen Bienen? Hast Du mal geschaut, was die so machen?

    Die holen auch bei den meisten derzeitigen Temperaturen Wasser. Vielleicht nicht jeden und nicht den ganzen Tag, aber doch bei jeder Gelegenheit. Ich habe hier eine Schale mit feuchtem Moos auf der Terrasse, da sind zumindest mittags Bienen unterwegs, wenn es nicht gerade regnet, stürmt oder weniger als 8 Grad hat. Die sind auch auf sonnigen Beeten und Pflanzen unterwegs. Wir haben alles andere als einen sibirischen Winter, auch in Nordhessen nicht.


    Gruß von Kikibee

    Ich möchte auch so eine Imkersgattin: zum Hinterherputzen, Entdeckeln, Einlöten und Abendessen kochen. Ach ja, vermarkten darf sie gerne auch.

  • Ganz ohne Ironie und Sarkasmus!

    😋😋😋


    Die Regel lautet doch, dass wir jetzt die Honigräume auf die Völker stellen sollen, oder?


    Unter der Folie war heute die Feuchtigkeit klar zu erkennen. Auch war der Gartenteichrand voller Bienen bei dem schönen Wetter.

    So ist die Notfütterung mit Futterteig eben immer mit dem Risiko verbunden, dass die Bienen bei entsprechender Witterung den Futterteig gar nicht mehr verwerten können.

    Daher bin ich kein Fan davon, dass manche die Methode propargieren, grosse Mengen Futterteig auf die Völker zu legen.

    Für mich ist ein wesentlicher Baustein die Winterverluste so gering wie möglich zu halten, die Völker mir einem ausreichenden Futterbestand in den Winter zu schicken.


    <3

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Für Rassevielfalt.

  • Die Regel lautet doch, dass wir jetzt die Honigräume auf die Völker stellen sollen, oder?

    Blüht denn bei Dir die Saalweide schon?

    Oder welches phänologische Datum meinst Du da? Das Ende der Eisblumenblüte?

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Gestern wieder Hiobs Botschaften gehört.

    Totalverlust bei einem ders kann! (ihr kennt ihn)

    Grund, keine Dauerbienen wegen Trockenheit, Hitze und Pollenmangel;(

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione

  • Gestern wieder Hiobs Botschaften gehört.

    Totalverlust bei einem ders kann! (ihr kennt ihn)

    Grund, keine Dauerbienen wegen Trockenheit, Hitze und Pollenmangel;(

    Wer jetzt die Verluste so begründet, muss doch letztes Jahr schon von den Problemen gewusst haben. Warum wurde da nix unternommen? Oder wird hier nur vorgeschoben? Wie sieht's bei seinen Nachbarn aus? Die müssten dann ja auch hohe Verluste haben.

    Ich glaube nicht mehr alles so einfach.

    Gruß,

    Christian

  • Hatte ich ja geschrieben:


    Die Saalweide blüht und manche setzen ja schon bei der Forsythie die Honigräume auf. Allerdings war das die einzige Saalweide die ich blühend gesehen habe.


    Und bitte #118 im Punkt Honigräume nicht als Gelegenheit für das Aufsetzen der Honigräume sehen, für die "Humorlosen" von uns.


    Für mich ist das Jahr wieder ein Beispiel, dass man sich an die alten Regeln nur bedingt halten kann und sein Handeln immer hinterfragen muss.


    Jetzt heisst es Stockwaagen und Völker auf Futter kontrollieren. Der Winter ist nicht zu Ende, aber der grösste Schritt ins Frühjahr ist gemacht.


    Alles "Grün". ;)

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Für Rassevielfalt.

  • Sorry, Totalverlust aufgrund von Pollenmangel im Herbst? Hab ich noch nie erlebt, nicht mal bei einem einzigen Volk. Im Herbst blüht Efeu, der ist ziemlich unempfindlich gegenüber Trockenheit. Hier sollte genau geprüft werden ob nicht andere Ursachen in Betracht kommen. VG

  • Bienen Ede :

    Richtig, wir sollten auch humorvoll bleiben!

    Uns an nichts und niemand "festbeißen", kein Dogma und nichts nach Vorschrift.

    Beobachten, erkennen und handeln sind keine "Kaskoversicherung" aber sie helfen oftmals - in allen Lebenslagen.


    Rolf

    Konfuzianer:

    "Man soll ein anständiges Menschenleben führen, aus dem einfachen Grund, weil man ein anständiges Menschenwesen ist."

  • Warum wurde da nix unternommen? Oder wird hier nur vorgeschoben?

    ich kann nur sagen, was ich erzählt bekommen habe. Die Beschreibung passt genau in das Schema was ich kenne gesehen und erlebt habe, nur, meine haben haarscharf die Kurve so gerade noch (bisher!) bekommen.

    Und ja, der Junge ist glaubwürdig.

    Was willst machen wenns zu Heiß und trocken ist?

    Pack deine Bienen da hin wo es was gibt, hört sich schon fast höhnisch an.

    Warte ma ab, das große Schweigen hörst du nur nicht!

    Die Schrift an der Wand....

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione