Jetzt das Schied schon setzen?

  • PS: Stichwort "warmer Kopf"

    Ich finde eine gute Kopfisolierung deswegen wichtig, weil meine Völker im Warmbau sitzen, und bei der Verlagerung der Traube nach hinten, dem Futter folgend, über die Oberträger müssen, und sich nicht einfach die Wabengasse entlangzehren können.


    Anders gesagt: Warmer Kopf ist mir wichtiger als Thermoschied.

  • Moin,

    Mönsch wasi, hatte ich doch geschrieben: Schied ans Brutnest mit Fingerspitzengefühl, sprich wenn's geht, eine FW oder geputzte Wabe noch dazwischen.

    Aber gut, dass du es noch hervorgehoben hast: Schied direkt ans Brutnest ist nicht zielführend! Vor allem, wenn man wirklich von beiden Seiten mit Schied arbeitet.

    Zum Thema Thermoschied: Die meisten Schiede sind doch eh dünne Holzbretter, die nur das Brutnest vom Futter optisch trennen sollen, ohne die Bienen daran zu hindern, auch ans Futter zu kommen.

    Irgendwo gab es auch mal ein Bild, bei dem das Volk mit der Wintertraube über's Schied rüber ist, um ans Futter zu kommen...

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Zitat

    Aber Was unterscheidet denn ne MW erstmal von nem dünnen Brett, ausser das die darauf bauen können wenn sie wollen? (UND einer Futterwabe zwischen But und MW:))

    Auf dem Schied können sie nicht bauen, auf der Mittelwand wohl. Sie sollen ja bei einer Schiedbetriebsweise (Dadant u. ä. Beuten) nicht unten bauen, weil sie dann unten sofort Honig einlagern und das Brutnest verkleistern; bauen sollen sie im Frühjahr nur im Honigraum. Es geht auch weniger um Wärme, sondern um Optimierung des künftigen Brutnestes. Wer das alles nicht versteht, soll das eben lassen, weil sonst eh nur Murks dabei herauskommt, es sei denn, er führt sich intensiv noch einmal Bernhard Heuvels Vortrag zur 2-Königinnen-Betriebsweise zu Gemüte, wo u. a. auch diese Sache ausführlich erklärt wird.

    Kraft der 2 Herzen

  • Dieser Beitrag beinhaltet das wichtigste:

    "An meinem Standort".

    Mich würde allerdings interessieren, auf wieviel Rähmchen im Oktober eingeengt wurde, oder ob das Bienen-Massenabhängig geschah.

    Guten Abend.


    Zuerst etwas zur Klarheit:

    Ich selber, habe nie mit Dadant geimkert, sondern mit Zander 9 Waben (System Pfefferle), und bin dabei auch dem klassischen Schweizerkasten treu geblieben.


    Das Schied setzen bei Dadant, ist daher nur eine Vorstellung, welche ich aber nicht praktiziert habe. Ich gehe aber davon aus, dass sich die Bienen auch mit Dadant gleich verhalten, wie bei den anderen Beuten. Das Schied, würde ich Massenabhängig setzen, welches ich in den Bereich von 5-6Waben schätze. ( 6Waben Dadant-Blatt=ca 50`000 Zellen)


    Bei dem Schweizerkasten, enge ich heute schon bei der Schlussernte (vor der Einfütterung) auf den Wintersitz ein. Dies hat für mich die Vorteile:

    - Es entstehen keine Futterwaben mehr.

    - Ich kann das Volk in der Regel bis zur Honigraumgabe in Ruhe lassen.


    Aber wie richtig erkannt wurde.......Dies sind Vorgehensweisen, welche auf meinen Standort abgestimmt sind.


    lg Sulz.

  • Guten Abend Hodor


    Wie das schieden heute in der Schweiz praktiziert/empfohlen wird weiss ich nicht.


    Das "nackte Volk" in der Wintertraube, ist recht unempfindlich. Ich habe schon brutfreie "Wildvölker" bei Frost auf neue Waben umgesiedelt.

    Bei Brut, wird alles viel heikler. Aber das setzen von dem Schied, ist keine grosse Sache. Meiner Meinung nach, sollte das Schied möglichst früh gesetzt werden, da es sonst ja auch keinen Sinn mehr gibt.


    lg Sulz.

  • schiede schon im Herbst mit zwei isolierten Schieden,und das Volk mit 7 Waben in die Mitte

  • Mal nur ein Gedanke:

    Wenn Du im Herbst auf 7 Waben schiedest (und ev. das auch über die Brutperiode so lässt) dann ähnelt das der Situation in meinen BR2.0 in Warrebeuten. Deine 7 Waben hochkant gedacht, ähnlich meinen 8 Waben (Wabenmaß 280 x 380mm).

    Was wäre denn wenn Du nicht schiedest, sondern gleich die BRe verkleinerst?

    Aus Sperrholz ein / zwei passende(s), rundum geschlossene Kästchen einhängen?

    Ich habe auch ein dünnes Schied an der Nordseite in den BRen hängen, aber nur als Platzhalter damit die Randwaben nicht ev. einseitig Dickwaben werden.

    Gruß

    Harald

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?