Pollen im Januar

  • Zunächst mal ein Frohes & gesundes bienenreiches Jahr euch allen.


    Bei warmen & sonnigen 14°C heute nachmittag war am Bienenstand bei uns richtig viel los. Zwei Völker flogen sich schon richtig ein, bei den anderen herrschte 'nur' viel kommen und gehen. Bei den Temperaturen heute war das ja keine große Überraschung, aber was mich doch sehr verblüffte, war der Pollen, der von den Bienen eines Volks schon eingebracht wurde. Viel war's nicht, kleine grau-gelbe Höschen, vermutlich Erle, aber am 2. Januar ...
    Naja, ich habe dann bei genauem Nachsehen die ersten Weidenblüten und Haselnusskätzchen entdeckt ... und jetzt ist wieder großer Sturm da draußen. Was für ein Wechselbad!


    Einen schönen Tag euch allen


    Hedwig

  • Hallo Hedwig, grau-gelbe Pollenhöschen stammen von Winter- oder Frühlingsheide. V.H.w. Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • da bin ich eigentlich froh, daß bei diese Woche bis auf Donnerstag, wo wir 5° hatten, sonst noch Väterchen Frost herrscht.
    Also Ruhe im Karton / Beute!


    Aber das Wetter müssen wir nehmen wie es kommt, ob zu früh zu warm oder zulange kalt etc.


    Auf alle Fälle freue ich mich auch schon wieder auf die neue Saison! :)


    mit Gruß in den Süden