• Werbung

    Ich habe alle DD-Rähmchen auf D-Blatt umgebaut, indem ich sie auseinander genommen, gekürzt (geht auch mit guter Rosenschere) und wieder zusammengeschraubt (!) habe. Ich würde dann an deiner Stelle die Mittelwände rausnehmen, indem du die Drähte einfach abschneidest, die Rähmchen neu drahtest und die Mittelwände wieder einlötest.

    Auwei... Das ist ungefähr der schlimmste Tipp, den ich hier in letzter Zeit gelesen habe.

    Winterbeschäftigung für verzweifelte, bienenlose Imker😏

  • Da deine Dadant MW ja eh nicht in Dadant Blatt Rähmchen passen, würde ich die MW "auslöten" und beim Imkerfachhandel deines Vertrauens gegen passende tauschen. Die Umarbeitung kostet ja nun nicht die Welt.


    Ich bin übrigens von Dadant Blatt auf Dadant mod. im Brutraum umgestiegen, da mich das Gepfriemel mit den Rechen oben und den Kämmen unten irgendwann doch nervte. Die alten Honigräume nutze ich allerdings weiter.

  • Ich habe alle DD-Rähmchen auf D-Blatt umgebaut, indem ich sie auseinander genommen, gekürzt (geht auch mit guter Rosenschere) und wieder zusammengeschraubt (!) habe. Ich würde dann an deiner Stelle die Mittelwände rausnehmen, indem du die Drähte einfach abschneidest, die Rähmchen neu drahtest und die Mittelwände wieder einlötest.

    Auwei... Das ist ungefähr der schlimmste Tipp, den ich hier in letzter Zeit gelesen habe.

    Winterbeschäftigung für verzweifelte, bienenlose Imker😏

    kurz probiert, nach 2min das Projekt abgebrochen. Ich löte die MW nun aus und hole mir neue und passende Rähmchen, einlöten der Mittelwände, fertig...Geht schneller und kostet auch nicht alle Welt...

  • kurz probiert, nach 2min das Projekt abgebrochen. Ich löte die MW nun aus und hole mir neue und passende Rähmchen, einlöten der Mittelwände, fertig...Geht schneller und kostet auch nicht alle Welt...

    Bin gerade beim "Einlöten". Wenn Du ordentlich eingelötete MW "auslötest", hast am Ende die 3- bis 5-fache Menge, je nach horizontaler Drahtung, geschweige denn bei vertikaler Drahtung. Und - tauschen beim Imkereibedarfshandel ? - Da kannst Du Dich nur blamieren...

  • kurz probiert, nach 2min das Projekt abgebrochen. Ich löte die MW nun aus und hole mir neue und passende Rähmchen, einlöten der Mittelwände, fertig...Geht schneller und kostet auch nicht alle Welt...

    Bin gerade beim "Einlöten". Wenn Du ordentlich eingelötete MW "auslötest", hast am Ende die 3- bis 5-fache Menge, je nach horizontaler Drahtung, geschweige denn bei vertikaler Drahtung. Und - tauschen beim Imkereibedarfshandel ? - Da kannst Du Dich nur blamieren...


    Bis auf 4 MW blieben alle heile...und können wieder verwendet werden. Kommt auf das Lötinstrument an..

  • Alternativ Seitenschneider, Draht abklipsen und die MIttelwand mit Drähten in das neue Rähmchen einlöten, geht super.


    Die Mittelwandstreifen würde ich jetzt einfach als Anfangsstreifen für Drohnenrahmen benutzen.