Sublimox - welcher Stromgenerator passt?

  • Genau, es geht um die Positionierung der Pole. + und - seitenvertauscht mit Rundpol und es gibt auch noch eine mit Flachpol. Also gucken, was am Wechselrichter dran ist. Wird meist rund sein, die Seitenlage ist wegen der Kabel hierbei egal. Wenn man die Batterie noch für einen Rasentraktor nutzen möchte, da gucken, wie die positioniert sind. Die 38er könnte da vom Platz her reinpassen.


    Gruss

    Ulrich

  • Man sollte bei einem Generator abschätzen, wofür man ihn braucht.

    Ausserdem lassen sich diese Hondageneratoren koppeln. Also 2 Kleine verbinden und doppelte Leistung haben, statt eines schweren Grossen.


    Gruss

    Ulrich

    da hast Du recht, wir nehmen den Generator natürlich hauptsächlich für einen Stemmhammer und eine Elektroflex wenn die Akkugeräte zu schwach sind, da ist das 22i Leistung/zu Gewicht/Preis ein guter Kompromis. Das mit dem Koppeln geht beim 10i, 20i & 22i mit einem extra Kabel laut Bedienungsanleitung, aber

    2Stück 10i ca. 2x 750€, 2x13kg 2x900W =gleiche Leistung, Plus Kosten und Transport des Kabels,

    22i ca.1000€ 20,7kg 1800W.

    Nur zum verdampfen würde ich nicht den Generator kaufen sondern durchaus einen Wechselrichter am Auto benutzen und zur Not mal die 5min den Motor laufen lassen, das Aggregat verbraucht ja auch Benzin.

    Könnte mir aber vorstellen das der 10i Generator zum verdampfen ausreicht?

    An einem Stand habe ich gleich einen Stromanschluß und bei dem anderen bin könnte ich auch 40m Kabel ziehen aber der Generator ist eh meist auf dem Werkzeugauto, finde ich bequemer.

    Aber müßig jeder kucken was günstiger und praktischer ist, eventuell gibt es ja mal beim Discounter ein günstiges Aggregat, im Honda ist ja auch ein OHV Motor verbaut.


    Vg

    Anfänger, dieses Jahr noch einen 3en Bienenkurs, danach hoffentlich 3Völker 10er Dadant BR und 2/3Langenstroth HR.

    Brandenburg , LOS zwischen Erkner und Fürstenwalde

  • Liebe Leute,

    Erfahrung habe ich im Bereich der Bienenkosmetik und Beutenhygiene mit dem Varrox Pfännchenverdampfer an der 45 AH-Batterie und mit dem Sublimox an 230V und Autobatterie. Den Sublimox setze ich am Außenstand mit 6 Völkern an der Autobatterie mit Wechselrichter (600W Billigteil) und Verlängerungskabel ein. Laufender Motor ist nicht nötig, die Starterbatterie wird in z.B. einer halben Stunde nicht ansatzweise leer. Dazu diese Überlegung: Sublimox zieht 300W bei 230V d.h. weniger als 2 Ampere. Nehmen wir einen Verbrauch durch den Wechselrichter von 2 Ampere an. Dann zieht das Ganze 4 Ampere, d.h. 4 AH je Stunde. Dann kann ich mit meiner Batterie einige Stunden arbeiten, ohne aufzuladen und ohne dass sie leer wird. Auch bei 20 Völkern hätte ich keine Bedenken. Je Volk rechne ich mit ca. 3 Minuten plus Aufheizzeit.


    Wenn ich eine extra Batterie dafür haben möchte, sollte es eine "zyklenfeste" Batterie sein, d.h. sie kann oft wieder aufgeladen werden. Das wird z.B. im Wohnmobil mit Solaraufladung benutzt. Es werden hier Vlies-Batterien (AGM VGLR) empfohlen, wie sie z.B. in Autos mit Start-Stop-System eingebaut werden. Du musst dann beim Laden beachten, dass nicht mit zu hoher Spannung geladen wird und nicht immer weitergeladen, wenn sie schon voll ist. Das tut eine Laderegelung. (Mehr Info z.B. auf autobatterienbilliger.de)


    OT: Habe mir ein Video zum "VMvaporizer mini" angesehen. Der Junge tut das völlig ungeschützt!! Das ist nicht gut. OX-Kristalle sind hautgängig (Nierensteine) und sollten nicht eingeatmet werden. Auch der Staub, der an der Kleidung haftet, ist beachtlich. Kommt auf die Haut und wird beim Ausziehen eingeatmet. OXS ist zwar relativ schonend für die Biene und schnell und leicht erzeugt. Ihr solltet aber bitte Respekt vor dem Zeuch behalten, wegen der Gesundheit!


    Ich mache das jetzt schon ein paar Jahre, habe aber in meinem Leben in Summe noch nicht so viel von dem Kristall-Staub abbekommen, wie der Verkäufer in 5:19 Minuten Video. Ist ja auch vermeidbar.


    VG Uli

  • Uli,

    das ist zwar kein Rechenfehler, aber der Ansatz stimmt nicht.

    Dein Sublimox zieht 300 Watt bei 230 Volt. Das sind 1,3 Ampere. Das ist richtig.

    Aber an den 300 Watt ändert sich auch bei 12 Volt nichts. 300 Watt sind 300 Watt.

    Also 300 geteilt durch 12 macht 25 Ampere.

    Deine Batterie muss also in einer Stunde 25 Ampere plus den Leistungsverlust des Wandlers liefern. Den findest Du unter Wirkungsgrad. Je nach Gerät, geschätzt 90 bis 95 %.

    Die Batterie wäre also nach ca 1,7 Stunden leer. Da der Sublimox nicht permanent heizt, also etwas länger.


    Grüsse

    vom Namensvetter

  • UliR


    Hallo Uli, deine Rechnung bezüglich des Stromverbrauchs ist leider nicht ganz korrekt.

    Der Sublimox benötigt 300W an 230V. Also 1,3A. 300W an 12V wären dann 25A.

    Dann könntest du mit deiner 45Ah Batterie fast 2 Stunden arbeiten. Da der Sublimox aber nicht dauerhaft heizt verlängert sich die Nutzungsdauer noch entsprechend.


    Gruß

    Ron


    Edit: Immenlos war schneller

  • Top, dann kann ich ja meinen Diesel bei der nächsten Bedampfung mal aus lassen. Noch besser.:thumbup:


    Zu dem VMvaporizer mini : Naja, ich bin eigentlich froh, dass ich vom Gas als Hitzequelle weggekommen bin. Ich erinnere mich mit Greul an Varomor Bedampfungen bei niedigen Temperaturen mit einer halbvollen Gaskartusche...<X
    Das Teil ist nochmal 'ne Ecke teurer als der Sublimox und muß mit zwei Händen bedient werden.


    Ich komme mit dem Sublimox super parat. Das Beste und einfachste, was ich bisher ausprobiert habe.
    Pro Volk 20sec bedampfen und 15sec nachladen. Plus 5min Rüstzeit vorher und nachher.

    Keine schäumende Oxalsäure, alles im Volk und nicht auf dem Boden, restlose Verdampfung, kein Vorwärmen von irgendwelchen Flüssigkeiten, kein Verstopfen von Düsen, wenig Säuberung nötig.

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • Wer sich über die Grundlagen von Autobatterien oder nachträgliche Installationen von Zweitbatterien oder Außensteckdosen am Auto informieren will, findet dazu viele Informationen auf der Website von Dr. Hans Hehl. (hanshehl.de).


    Er durchdringt sein Hobby "Auto von Mercedes und vorzugsweise "G" Modell" in für mich ähnlicher Breite und Tiefe, wie hier viele die Erkenntnisse um Bienen,


    Basteltipps gibt es unter https://www.hanshehl.de/basteltipplong.htm, Tipp 45, 7.1 und 8.


    Ansonsten: Handtasche!

  • Zu dem VMvaporizer mini : Naja, ich bin eigentlich froh, dass ich vom Gas als Hitzequelle weggekommen bin. Ich erinnere mich mit Greul an Varomor Bedampfungen bei niedigen Temperaturen mit einer halbvollen Gaskartusche...<X

    Das Teil ist nochmal 'ne Ecke teurer als der Sublimox und muß mit zwei Händen bedient werden.

    Wenn man einen seriösen Stromanschluß hat, ist die Elektrizität ohne Zweifel die billigere, flexiblere, ergonomischere Energiequelle. Wenn man sich den Strom jedoch selbst erzeugen muß, wird es problematisch, siehe diese Diskussion.


    Der Varomor ist kein genereller Einwand gegen Gas, und mit zwei Händen kommt man fast überall im Leben weiter als mit nur einer, deshalb werden wir ja mit zweien davon geboren.


    Für mich gibt es keinen Zweifel, daß ohne Steckdose der kleine VMVaporizer das professionellste Gerät auf dem Markt ist, und ehe man mit diesem selbsterzeugten Strom raummacht, insbesondere als Dauerzustand...Wenn ich das in dieser Diskussion lese, vergeht mir schon in der Vorstellung daran die Lust.

  • Und wenn es um den amerikanischen Mini geht. 650 Euro für einen total versauten Bienenstand mit irren Mengen an Sublimat in den Beuten. Manchmal frage ich mich, ob die Amis nur noch

    blonde Trumpköpfe sind. Selbst denken ist abgeschafft.


    Gruss

    Ulrich

  • Danke für die Korrektur meiner kleinen Rechnung.

    Wie gesagt: keine Probleme am Auto und mit 6 Völkern. Es geht ja auch etwas schneller als 3 Minuten.


    Zu den zwei Händen: habe Fluglochkeile mit einem 6mm Loch gebaut. Sublimox reinstecken, umdrehen und weggehen, d.h loslassen. Z.B. dann das zweite Silikonpfännchen füllen. So steh ich nicht im Nebel.


    LG Uli