• Hallo Freunde.
    Ich versuche gerade ein paar Weihnachtskerzen zustande zu bringen und habe in diesen Foren viel über schmelzen und Kerzen giessen bzw ziehen gelesen. Es wird aber nie darüber gesprochen, ob das Wachs einschliesslich Resthonig eingeschmolzen wird ? oder ?

    In diesem Sinne. Pedro.
    (aus dem sonnigen Spanien)

  • Hallo Sabi(e)ne, Dank für schnelle Antwort, aber jetzt fällt mir nur ein, Honig aus Wachs z.B. mit Wasser auswaschen ? Dann vor dem Einschmelzen trocknen ?
    Schon mal Dank im Vorraus.

  • Hallo Heinzelmann


    Wenn Du noch Honig im Bienenwachs hast, ist es wahrscheinlich Deckelwachs. Das musst Du vor dem Kerzengießen sowieso erst noch klären (reinigen). Erwärme das Deckelwachs mit Wasser auf ca. 85 C und lasse es dann möglichst langsam Abkühlen.Dann setzen sich die Schmutzteilchen an der Blockunterseite ab und der Honig löst sich im Wasser. Den Block lässt Du trocknen,reinigst die Unterseite und erwärmst ihn im Wasserbad zum Kerzengießen.


    MfG Steffen

  • Vielen Dank für den Hinweis. Es hat geklappt.
    Man was ist im Deckelwachs ein Haufen "Dreck" drin. War ganz überrascht. Habe gedacht Bienen sind blitzsaubere Tierchen :-)
    Die Trennung Schmutz/Wachs ist - physikalisch gesehen - nicht besonders gelungen. Soll heissen der Schmutz ist im Block nicht nur an der Unterseite, sondern reicht ziemlich weit hinein. Ich werde weiter üben.
    Weiterhin viel Honig. Hz.

    In diesem Sinne. Pedro.
    (aus dem sonnigen Spanien)

  • Hallo Heintzelmann :) ,


    denke bitte an das möglichst langsame Abkühlen (> 12 Stunden), dann sinken die Teilchen schön nach unten (so wie es Stephan geschrieben hatte) ins Wasser und lassen sich relativ leicht entfernen.

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space