Milchsäure oder Oxalsäure; Vor- und Nachteile

  • Falls es wirklich eine Tropffolienhöhle sein sollte, wie viel Staub hängt an der Folie. Wenn es tropft, ist es, im Extremfall, nichts anderes als eine Träufelbehandlung. Aufnehmen tun sie kein saures Wasser.

    Wenn man von unten bedampft, kommt doch oben so gut wie nichts an.


    Gruss

    Ulrich

  • Aber Kondenswasser gibt es, zumindest im Winter. Erreicht die Konzentration dort lokal dann nicht deutlich höhere Werte als die 3,5% bei der Sprühbehandlung?

    Wo knows ? Dass es lokal zu höheren Konzentrationen auf diese Weise kommt, kannst nicht ausschließen - stimmt. Jedoch stellt sich die Frage, wie wesentlich das ist. M.E. redet man da über Nebeneffekte.


    Und wenn an einigen Stellen höher konzentrierte Säuretropfen existent wären, die der Bien nicht aufnimmt (oral oder über die Tracheen), was wäre der Effekt ?


    Ich habe an den Folien, die ich winters unter dem Innendeckel habe, noch nie solche Rückstände gefunden.

  • Ich hoffte eigentlich, das Night Shadow dazu noch was erhellendes schreibt. Ich glaube nämlich auch nicht an ein diesbezügliches Problem. Aber vielleicht schau ich ja auch in die falsche Richtung?

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife