Die Hofkarre " Hofkuli "

  • Werbung

    Bei mir ist noch alles Handarbeit, beide Söhne eingepackt schon läuft die Sache. Drauf auf den Anhänger, nah vorfahren, hinstellen und fertig. Das mit einer Karre dauert mir viel zu lange.

    Hallo Mark-o,
    sicherlich hast du da Recht! Aber in der Gesamtabwägung der Bedürfnisse, werde ich jetzt nicht nochmal versuchen 2 Kinder hierfür in die Welt zu setzen. :D:D:D Würde auch zu lange dauern bis diese mit anpacken könnten, wenn es mir denn überhaupt noch gelingen würde (68)

    Ich denke ich nehme dann doch die Schweizer Karre mit einem Rad.

    Gruß
    Bernhard


    Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.;)

  • Hi,


    dann bei zwei Beuten bitte immer hinten zuerst beladen,


    ansonsten kippen die sehr leicht um.


    Gerade bei unebenem Gelände sind die nicht ganz optimal.


    Wir tragen die Beuten inzwischen lieber.


    Gruss Joachim

  • Guten Abend!

    Wer das hier liest, ist froh, wenn er in der Norddeutschen Tiefebene imkert:

    Der Hausstand und auch die festen Außenstände sind alle rundherum mit dem Auto und Anhänger befahrbar.

    Das normale Gedöns ist sowieso im Kofferraum und es passt getrost in eine leichte und preisgünstige Schubkarre.

    Der Hofkuli erübrigt sich insofern, als auf dem Hausstand nur selten schwere Sachen bewegt werden müssen und eine mittelere 3-stellige Investitionssumme verlangt auch nach einem Platz unter Dach., und der ist knapp und teuer.

    Ganz anders kommt es bei Völkern aus der Tracht nach Hause: Zum Transportieren und Heben auf den Anhänger leihen wir uns eine einräderige Sackkarre, der Karre von Andreas in #17 bzw. der Einrad-Wanderkarre nach Burmester von Holtermann sehr bauähnlich. Lediglich die Lastauflagefläche ist breiter und etwas tiefer.

    Diese Karre versetzt uns in die Lage, die fast 100kg schweren Beuten ohne Heben auf den Anhänger zu bekommen.

    Das funktioniert wie folgt: An den Anhänger wird eine Rampe gelegt. Bei uns ist das eine handelsübliche Aluschiene - für z.B. Rasenmäherschlepper - aufgelegt auf 2 oder 3 Verbundsteine, die wir für die Beutendeckelbelastung sowieso dabei haben. Mit Karre und Beute (Ratschengurt!) schiebe ich jetzt auf die Rampe, bis das Rad gegen die Anhängerplattform/Ladekante stößt. Mit den ohnehin angeratenen Stahlkappen im Schuh blockiere ich jetzt das Rad auf der Rampe und winkel und stemme die Karre mit der schweren Beute auf der Lastauflage über die Kante relativ leicht auf die Anhängerladefläche. Meine Frau hilft dabei und hält Balance und stemmt und hebelt mit.

    Wenn man das ein wenig übt und die richtige Höhe der Rampe drauf hat, geht es viel einfacher und leichter als das Heben!

    Die Karre nimmt auch beim Rücktransport keinen Platz weg, weil die Karre oben auf den Beuten mit der Lastauflage zwischen den Beuten eingeklemmt und dann festgezurrt wird.

    Eine solche Karre steht oben auf unserer Anschaffungsliste, denn natürlich kann man auch damit in unebeneres Gelände transportieren, wenn man unbedingt muß. … Klaus

    Recht is Recht - Tweerlee Recht dat geit man slecht !

    ……..Niederdeutscher Hausspruch aus Scheeßel...……

  • ich habe dieselbe,

    ich bin gespannt wie sich diese mit einem Rad macht.

    lg

    Ist es bauseitig vielleicht möglich, die beiden Räder mittig soweit zusammen zu führen, daß mittig so eine Art Zwillingsreifen entsteht?

    So müßte sich doch auch eine höhere Stabilität (Balance) herstellen lassen als mit getrennten Rädern.

    Gruß
    Bernhard

    Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.;)

  • O. k. das kann ich auf dem Bild der Website nicht deutlich erkennen. Ist mir so Gedanklich durch den Kopf gegangen, weil ich immer noch auf der Suche nach einer Transportlösung bin.

    Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.;)