• Die neuen Sorten Honigen (hier) nicht, blühen immer früher,

    Das liegt (auch) an der immer weiter verschärften Düngeverordnung.

    Insbesondere nach den letzten beiden trockenen Jahren hat es so manchem die Düngebilanz schon so sehr in Richtung Stickstoffplus zerschossen, dass die den Raps schon mal hungern lassen müssen.

    Das führt dann neben weniger Nektar auch zu einer früheren und zügigeren Blüte.


    FYI: Die Düngebilanz stellt eingesetzten (gedüngten) Stickstoff mit dem vom Feld abgefahrenen (Im Erntegut) gegenüber.

    Innerhalb der letzten drei Jahre darf man da nur einen definierten Überschuss haben.

    Raps benötigt den Stickstoff sehr früh. D.h. im Februar/März.

    Da ist aber kaum abzusehen wie sich das Jahr/die Erträge entwickeln. Also auch nicht wieviel Stickstoff der Raps aufnehmen wird.

    Düngt man nun „normal“ und es wird zu trocken für „normale“ Erträge, hat man einen zu hohen Stickstoffüberschuss.

    Den muss man nun in den kommenden zwei Jahren ausgleichen.

    Kommt im zweiten Jahr (wie letztes) dann wieder zu wenig Regen, bleibt für das dritte (dieses) Jahr nicht mehr viel Luft für die Düngung und selbst wenn jetzt Regen kommt, fehlt der Stickstoff.

  • Meine Hoffnung steckt jetzt in der Akazie

    In Berlin kommt nach dem Obst erst mal die Rosskastanie und dann die Akazie bzw. Robinie (hoffentlich), dann die Lindenblüte und zum Schluß die Linden- und sonstige Tracht mit hauptsächlich Blatthonig.

  • wie machst du das mit der Schwarmkontrolle


    Ja ich muss...... wenn du nach VSB suchst, musst du ein paar klitzekleine Schwächen hin nehmen.

    Einmal zwei Zellen brechen und gut is, leider sehe ich das nicht sehr oft, AAAber ich sehe es:) (wieder) Ich bin hier gaanz ehrlich, nich das daraus wieder was herausgesponnen wird. Die Bienen sind nicht das was ich vorher kannte, aber sicher viel besser als..... Ich komme sehr gut zu recht.

    Sicher gibts VSB Bienen, die sind wieder total Schwarmträge, ICH habs noch nicht ganz geschafft.

    (ich sehe meine aber immer noch auf hohem Niveau)


    Wer hat gesagt das Imkern nur schön ist?

    Nass wird es meist, entweder läuft dir der Schweiss den Rücken runter Richtung Kimme oder der Regen, die Zellen sind schon mal ausgefressen (shit happens) oder es hängt was im Baum, trotz intensivem Zellensuchen, oder übersehenem:) (nicht gemachten ) Flügelschnitt.....

    Dämlich wie man schon mal ist, gibts ab und zu mal ne Königliche Briefmarke, usw.....

    Ja Schwarmkontrolle wird gemacht, immer pünktlich, egal obs Regnet oder Schneit, es wird gehofft das der Wald bald los legt, dann ist bekanntlich vorbei mit der Zellenbrecherei.

    Wer hat gesagt das Imkern schön ist? Ich weiss es nicht (mehr)

    Mir erscheint es heuer eher teuer, und hin und wieder nicht scherzhaft schmerzhaft.

    Das ist meine Standard Ansage an meine Rookies, wer sich nicht abschrecken lässt, dem blüht eben obriges.

    Also nix wie Arbeit! Wer lau machen will, sollte sich keine Bienen anschaffen, den gerade Schwarmkontrolle ist unumgänglich (für mich, weil ne Queen kann schonmal gut die Milben bekämpfen, hat aber bissschen Zelllitis zeigen), alles also harte normale Arbeit eines Imkers, der nur soviel Bienen halten kann wie er in der Schwarmzeit im Zaum hält.

    Nun Hornet, langt dir das als Antwort? Ich hab das Ei des Kolumbus bzw schwarmfreie Imkerei nicht gefunden, ich muss halt hart arbeiten....

    sorry, kann dich nicht erhellen

    lg Wasi

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wasgau immen ()

  • In Berlin kommt nach dem Obst erst mal die Rosskastanie und dann die Akazie bzw. Robinie (hoffentlich), dann die Lindenblüte und zum Schluß die Linden- und sonstige Tracht mit hauptsächlich Blatthonig.

    Da ich aber nicht aus Berlin komme und wir hier keine nennenswerte Kastanientracht haben (außer ich fahr in die Pfalz) folgt bei mir die Akazie.

    Gott sei Dank, heute regnet es.

    Bin mal gespannt, denke das nächste Woche bei gutem Wetter hier auch alles explodieren wird.

    Gestern noch einmal Schwarmkontrolle gemacht, bis auf 1-2 Ausreißer alles i.O., Platz haben auch noch alle. Jedoch war ich Sonntag bei nem Kollegen für ein Gesundheitszeugnis untersuchen, da dauert's nicht mehr lange bis der erste rausgeht. Sicher!

    Dem schicke ich gleich mal das gestrige Video von rase .


    Gruß Chris

  • Dem schicke ich gleich mal das gestrige Video von rase.

    Dafür wirst hier ja schon mal verhauen, aber tue Gutes!

    Rosskastanie,- Kruppi, honigt die?, ich weiss nur wenn ich knallroten Pollen sehe, geht die Zellitis los.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione

  • Dafür wirst hier ja schon mal verhauen, aber tue Gutes!

    Ach, wer soll da denn hauen?

    Hilft ja alles nix, mit Bienen besetzte Waben, nicht abgeschüttelt und durch den Schleier geschaut.. Auf der ersten Wabe 2 Zellen übersehen, eine davon bereits verdeckelt. "Die war letzte Woche noch nicht da". Alles klar, sei froh dass sie noch da sind.


    Aber zum Thema Raps, hier werden die Felder wieder grün, Großteil der Blüte ist durch. Wäre der Regen 1-2 Wochen früher gekommen, aber is nicht. Will mich auch nicht beschweren, jetzt erst mal Kisten leer machen für die Akazie.


    Rosskastanie bringt meines Wissens gut Pollen, aber Honig? Hab hier einige Bäume in der Gegend stehen aber noch nie einen Eintrag bemerkt, schmeckt man ja normalerweise raus...


    Gruß Chris

  • Hier hat der Raps den Zenit erreicht ohne das es wirklich gute Zunahmen daraus bisher gab, es war nicht nur die Trockenheit im Boden sondern auch in der Luft. Die Rostkastanie leidet wie andere Straßen- und Parkbäume ebenfalls an der Dürre der letzten Jahre, da wird wohl auch nicht viel kommen. Einige zeigen extreme Trockenschäden. Der Robiene und Linde geht es nicht besser. Im Lindenwald ist sogar die Blüte der Buschwindröschen ausgeblieben. Deshalb hoffe ich auf Regen im Mai und Juni damit wenigstens die Heide grün wird. Die Hoffnung stirb zuletzt. VG aus dem Raum Magdeburg

  • Wer hat gesagt das Imkern nur schön ist?

    (...)

    Ja Schwarmkontrolle wird gemacht, immer pünktlich, egal obs Regnet oder Schneit,

    (...)

    Nun Hornet, langt dir das als Antwort?

    passt scho, du hast mich voll bestätigt. Woher die Imkerei das Image einer beschaulichen, entspannenden Tätigkeit her hat, frage ich mich auch immer!


    Aber, was muss das muss und die nächste Woche wird hart, wegen Wetter und aktueller Tracht, die dann wohl abbricht und dann....ja dann werden sich wohl bald Regen UND Stressschweiß auf dem Weg in die Kimme machen ;-(