• Hier bei uns an der Westküste wird die Weide (blüht noch) nahtlos in den Raps übergehen.

  • Moin,

    Ich war heute mal gucken - trotz Ausgangssperre.


    Die frostige Woche (min -7) sieht man den Pflanzen irgendwie an. Allerdings kann ich mich an eine solche Wetterlage nicht erinnern - keine Ahnung, ob der Raps (jetzt so kniehoch) noch weiter wächst und die Knospen aufgehen.


    Der Raps aus den „Blühstreifen sieht irgendwie besser aus, soll aber evt. noch beseitigt werden.


    Grüße Ralf

  • Nicht unbedingt nur auf die Wuchshöhe schauen!

    Wir hatten es hier (der Rest von D wohl auch) sonnig und kalt. Genau wie der Raps es brauch. Da wächst der schön gedrungen, ist aber gut entwickelt.

    Heute das erste mal im Fj mit der Spritze durch.

    Auf „echte“ Wachstumsregler konnte ich verzichten.

    Rapsglanzkäfer nix nennenswertes zu finden, der Raps wird aber auch schon bald blühen.

    Da müsste jetzt an den warmen Tagen schon eine außergewöhnliche Menge RGK zufliegen, dass die in der kurzen Zeit noch ertragsrelevanten Schaden verursachen könnten.
    Beobachte das genau, denke aber nicht, dass ich da dieses Jahr noch was gegen tun muss...

    Hatte nochnichtmal die gesamte geplante Menge an Spurennährstoffen da, da ich die sonst immer auf zwei Gaben verteilt hatte...

    Denke die nächste Aktion in meinem Raps ist wahrscheinlich die Ernte...

  • In 200 m Enfernung zu meinem Heimatstand gibt es ein 5 HA großes Rapsfeld.

    Der Raps steht kniehoch und wird in etwa 5 Tagen zu blühen beginnen.

    Meine Bienen sind bereit.

    LG Stefan - Ich lerne die Bienen seit vielen Jahren kennen, bin noch lange nicht am Ziel :):):)

  • Ich hab 10 Völker gestern in den Raps gebracht, heute morgen waren die Damen erstmals unterwegs. Hab direkt mal die Fluglöcher vergrößert, es staute sich doch etwas ;)

  • Hallo viktord, das sieht nicht nach Raps aus, erinnert mich an eine Pflanze die eigentlich später blüht, so ähnlich wie Topinambur.:confused:

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo viktord, das sieht nicht nach Raps aus, erinnert mich an eine Pflanze die eigentlich später blüht, so ähnlich wie Topinambur.:confused:

    Nein!

    Ist ein Kreuzblütler.

    Bienenhaltung in modifizierten Warre-Beuten, BR und HR unterschiedliches Wabenmaß, Naturbau im BR und in einzelnen Völkern auch Stabilbau, Einzelaufstellung mit mehreren hundert Meter Abstand an zwei Aufstellungsorten.

  • Moin,

    bin heute an einigen Raps-Feldern vorbei gekommen.

    Die ersten zeigen einen leichten grün-gelben Schimmer.

    Ostern blüht der Raps und ab nächster Woche hier Flächendeckend, wenn das Wetter bleibt.

    Ein wenig Wasser wäre ganz nett. Vor Wochen sind wir hier abgesoffen, jetzt ist alles wieder Knochentrocken....

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Ich glaube die Pflanze heißt Silvie ?

    sieht aber in der Blüte anders aus!?

    Bienenhaltung in modifizierten Warre-Beuten, BR und HR unterschiedliches Wabenmaß, Naturbau im BR und in einzelnen Völkern auch Stabilbau, Einzelaufstellung mit mehreren hundert Meter Abstand an zwei Aufstellungsorten.