Radialschleuder: 1 Quetschhahn oder 2?

  • Werbung

    Man kann auch temperaturgesteuerte Heizkabel um den unteren Bereich wickeln und die mit Aluklebeband abkleben. Das habe ich schon öfter bei Schleudern gesehen.


    Liebe Grüße Bernd.

  • Mache ich schon nicht rase  8o


    Danke für den Tipp Bernd. Ich denke nochmal darüber nach, das wäre vielleicht doch ein guter Kompromiss.

    11 Völker (Carnica) auf DNM 1,5 mit Schied (Segeberger) im schönen Hochsauerland an der Grenze zum Märkischen Kreis

  • Ein Kollege hier hat sich im Schleuderraum eine reichlich beutenbreite "Kammer" mit Gipskarton abgeteilt. Dort rollt er seine HoZargenstapel (auf Möbelrollplatten) rein und stellt einen Luftentfeuchter hinein (von einem Thermostaten gesteuert). Dessen Betrieb trocknet etwaig regennasse Zargen und hält das Kämmerchen auf ca. 30 Grad, so daß der Honig sich gut ausschleudern läßt.

    Mit Alu-Klebeband befestigte Heizschläuche an der Schleuder o.ä. hygienisch bedenkliche Keimverstecke würde unsere Lebensmittelkontrolleurin sicher beanstanden.

  • Mit Alu-Klebeband befestigte Heizschläuche an der Schleuder o.ä. hygienisch bedenkliche Keimverstecke würde unsere Lebensmittelkontrolleurin sicher beanstanden.

    Unter dem Schleuderboden!? Ist gute imkerliche Praxis, gibt es fertig konfektioniert. Swienty hat sowas, ansonsten Rohrbegleitheizung o.ä.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Das sind einfache Heizkabel. Die kann man auch prima um Klarfässer wickeln um sich die Arbeit zu vereinfachen. Da drüber dann zwei Lagen Blasenfolie und Klebeband. Wie denn sonst?

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Was machst du im Sommer, bei 36°C im Schatten mit den Beuten, die in der Sonne stehen? Notschleudern?

    Oder was ist mit dem Honig, der brutnestnah bei 35°C eingelagert war, bevor er hochgetragen wurde?

    Naja, das ist ja wie Äpfel und Birnen vergleichen ;) Honig im Bienenvolk hat die höchste Qualitätsstufe und verliert bei Entnahme durch den Imker. Dementsprechend wissen die Bienen am Besten wie sie mit solch hohen Temperaturen umgehen und regulieren ihr Stockklima dementsprechend.

    Dann lass ihn drin 😉


    Wer keine Wärme will, hat folgende Alternativen:

    - Druck

    - unendlich viel Zeit

    - Wasser


    Also ich machs mit Wärme 😉👍😜