Brutwaben mit Ameisensäure bestreichen

  • Werbung

    Hallo,

    ich bin letztens über ein Video gestolpert wo Rumänische Forscher bienenfreie Brutwaben mittels einem Pinsel mit Ameisensäure (60 und 85%)bestrichen haben.

    Danach wurden die Bw für eine weile autark in einem Ablegerkasten gelagert. Bei 40% iger As wurden die Bw wieder direkt ins Volk zurück gehängt.

    Wurde das Thema schon einmal diskutiert?

    Das Verfahren ist sicherlich in D nicht zugelassen-sind ja aber andere auch nicht.

    Gruß Andreas

    Jungimker

    Zander und Zadant, Einräumig

    Rheinland-Pfalz

    Donnersbergkreis

  • zeitlicher Aufwand, verkühlte Brut?

    Arbeitsschutz- Streichen mit konzentrierter Säure spritzt mehr als Schwammtuch!

    wenn sie schon raus ist, habe ich den ersten Schritt der TBE oder für den Sammelbrutableger doch gemacht, einfach weiter...