Honig im letzten Eck übersehen und nun Kristalle

  • ...

    Soll auch Kunden geben, die diesen dann selber unfachmännisch Erwärmen oder gar in die Mikrowelle stellen:roll::roll::roll:

    Was ist das schlimme an Honig in der Mikrowelle? Gelegentlich stelle ich ein Glas Impfhonig vom Vorjahr, der nicht mehr fließfähig ist, rein.

    Karl

    Etwa 12 Völker auf Dadant an etwa 4 Standorten. "Bienenrasse":roll:: Bunte Mischung aus Carnica und Buckfast.

  • Seh ich auch so. Kurz und heftig Energie zuführen ist meist weniger schädlich für Inhaltsstoffe als lang lauwarm halten. Siehe Gemüse und die darin enthaltenen Vitamine im Dampfkochtopf.

    Muss man aber nicht glauben, wenn es nicht ins Weltbild passt.


    Gruß von Kikibee

    Nächstes Imkerforumstreffen am 26-28.3.2021 im Jagdhof Kleinheiligkreuz bei Fulda!

  • ....Kurz und heftig Energie zuführen ist meist weniger schädlich für Inhaltsstoffe als lang lauwarm halten. Siehe Gemüse und die darin enthaltenen Vitamine im Dampfkochtopf...

    Gruß von Kikibee

    lang und lauwarm ist dann auch so wenig definiert, bestimmt auch nachteilig.

    Kurz und kräftig ist klar, definiert und auch untersucht.

    Ich warte noch auf echte Analysen und klare Beschreibungen der vermeintlichen Nachteile.

    LG Andreas


  • Aber mal ganz ehrlich rase : Warum kommentierst du immer Beiträge von mir?


    Komm Christian , so einen Unsinn wie du schreibst , das nicht zu kommentieren .....komm das ist wirklich eine Herausforderung.

    Die Kundschaft die auf grob kristallisierten Honig steht ,würde ich ja zu gerne sehen 😃 also wenn du da an Fotos kommst würde ich mich freuen. 🤓 Auch Fotos von deinen Naturhonig würden mich brennend interessieren. BITTE BITTE 🌹

  • Wir (oder zumindest der Großteil von uns Imkern) arbeiten im Einklang mit der Natur. Wir wollen ein hochwertiges, natürliches Produkt ernten. Wenn wir jetzt anfangen zu rühren, greifen wir in einen natürlichen Prozess ein. MUSS DAS SEIN!?

    Diese Frage habe ich ganz klar mit einem NEIN beantwortet.

    Ich habe meinen Kunden das auch so erklärt. Seither rühre ich gar keinen Honig mehr. Meine Kunden wollen aber auch den grob auskristallisierten Honig, wie früher eben...

    Die wenigsten haben Sonntag morgen am Frühstückstische Lust, Bergmann zu spielen. Und tut man es doch, dann wird der Honig lokal an der Abbaustelle teilverflüssigt - wie unnatürlich! Dann doch besser gleich die Honigwaben kauen?!

  • ...

    Soll auch Kunden geben, die diesen dann selber unfachmännisch Erwärmen oder gar in die Mikrowelle stellen:roll::roll::roll:

    Was ist das schlimme an Honig in der Mikrowelle? Gelegentlich stelle ich ein Glas Impfhonig vom Vorjahr, der nicht mehr fließfähig ist, rein.

    Karl

    Das Problem einer Mikrowelle ist, dass sie nicht gleichmäßig wärmt.

    Es wird Bereiche geben, die viel stärker erhitzt werden als andere. Und das ist von aussen nicht kontrollierbar. Dabei werden dann die Enzyme zerstört.

    Sicher ist kurzzeitiges stärkeres Erhitzen besser als länger bei niedrigeren Temperaturen wie z.B. beim Melitherm (wenn man den Untersuchungen trauen kann). Da ist aber ein Temp.- Fühler direkt an der großflächigen Heizspirale angebracht.


    Kann aber jeder machen wie er will. Ich mache es nicht und meinen Kunden empfehle ich es auch nicht.


    Beim Imphonig mag das vielleicht gehen, macht ja dann einen geringen Teil vom Gesamthonig aus:)


  • Aber mal ganz ehrlich rase : Warum kommentierst du immer Beiträge von mir?


    Komm Christian , so einen Unsinn wie du schreibst , das nicht zu kommentieren .....komm das ist wirklich eine Herausforderung.

    Die Kundschaft die auf grob kristallisierten Honig steht ,würde ich ja zu gerne sehen 😃 also wenn du da an Fotos kommst würde ich mich freuen. 🤓 Auch Fotos von deinen Naturhonig würden mich brennend interessieren. BITTE BITTE 🌹

    Unsinn für die einen, ein wahrer Genuss für die anderen!

    Ich wüsste nicht, warum ich mir vor DIR rechtfertigen sollte...

    Freier Imker

    Ohne DIB oder Verein

    Nicht vorbelastet

    Offen für alle Anregungen

  • Jeder kann machen was er will.

    Und den Zeigefinger in deinem Gesicht kann ich gar nicht nachvollziehen!

    Alles großgeschrieben GILT IM INTERNET ALS SCHREIEN ;) - zumindest als erhobener Zeigefinger, jedenfalls in den meisten Fällen als etwas unhöflich.

    Zitat

    Unsinn für die einen, ein wahrer Genuss für die anderen! Ich wüsste nicht, warum ich mir vor DIR rechtfertigen sollte...

    Da hast Du absolut Recht! Mußt Du nicht, wenn Du und Deine Kunden zufrieden sind, ist doch alles tutti!


    PS.: Es macht aber durchaus Spaß, an der perfekten Konsistenz zu feilen :)

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Da hast Du absolut Recht! Mußt Du nicht, wenn Du und Deine Kunden zufrieden sind, ist doch alles tutti!


    PS.: Es macht aber durchaus Spaß, an der perfekten Konsistenz zu feilen :)

    Damit sollte doch auch bei uns beiden wieder alles "tutti" sein...!;)

    An der perfekten Konsistenz zu feilen... :/ vielleicht probier ich das auch mal aus...

    Freier Imker

    Ohne DIB oder Verein

    Nicht vorbelastet

    Offen für alle Anregungen

  • Danke,

    ich glaube wir nehmen dies als Schlusswort.

    Es ist alles gesagt.

    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk