Geländegängiger motorisierter Hubwagen

  • Werbung

    Servus Zusammen,


    ich habe mir das Thema "Hebetechnik" durchgelesen ... finde aber keine Antwort auf meine spezifische Frage:


    Ich bin auf der Suche nach einem geländegängigen motorisiertem Hubwagen der es schafft die Kästen auf einen Hochladerhänger (kleine Bereifung) zu heben. In einer Reportage oder einem Youtube Video (leider weiss ich eben nicht mehr genau wo!) habe ich einen Wanderimker gesehen, der einen motorisierten Kleinsthubwagen mit Raupen verwendet um Kästen im Gelände zu bewegen und auf seinen Hänger zu verladen.


    Der Hubwagen hatte:

    - einen kleinen 2-takt Benzinmotor

    - Raupen (!)

    - und eine Hubhöhe von ca. 50cm (?)

    - ca. Hubkraft wohl so 150kg (es waren je 2 palettierte Bienenkisten) ohne HR

    - rel. kleine Abmessung. am Schluss wurde der Hubwagen auf den Hänger unter die Paletten gefahren und verladen.


    Kennt jemand zufälligerweise Hersteller von solchen Geräten (Gartenbau, etc)?


    Bitte keine Diskussion zu Kränen, Palettenrolli, Handwagen, etc.. ich benötige ein motorisiertes Teil um die Kisten auch in unwegsameren Gelände verschieben zu können.


    Sowas in der Richtung:



    Danke für Eure Hilfe,

    Chris.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cpb ()

  • Den hat Gerdes so selber gebaut. Umgebauter Raupenantrieb von einem Dumper, den gibts Batteriebetrieben schon für nen Tausender, den Dumper. Mußt halt dann noch was sinnvolles drannbasteln.

    Ich würde immer einen Kran vorziehen, ich hab mir einen für ein paar Hunderter selber gebaut:saint:

    Is garnicht sooo schwer!

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill

  • Ok... aber ich suche eben was, wo ich auf der Alp von der Strasse weg (ca. 40m) hin muss. Kran geht einfach nicht sonst saufen wir im Dreck ein. Auch am Heimstand ist eine Anfahrt nur bis ca. 30m möglich. Die Schweiz ist eben hügelig und hat wenig Platz :)


    Ich habe den Stapler gefunden:


    Video - Der Wanderimker


    Bei 3:47 sieht man den Stapler.

  • Die üblichen Hebefahrzeuge wie Api- oder Kaptarlift hast schon ausgeschlossen ? Mit letzterem mache ich gute Erfahrungen, jedoch immer im Einzeltransport der Beuten. Es kommt natürlich auf das Gelände an - wie steil und unwegsam es ist.


    Der Lift hebt 100 kg und hat einen elektr. Antrieb. Damit kam ich bisher ganz gut zurecht, wenn die Örtlichkeiten nicht zu eng bemessen sind.

  • Raupenstapler kannst du theoretisch von westerhoff bekommen.

    Die werden da aber wohl auch eher einzeln zusammengeschraubt, hab von langen Wartezeiten gehört.

    Und billig sind die auch nicht.

    Deren Vorteil ist der geringe Stauraum, aber die sind recht schwer.

    Ich bin ziemlich zufrieden mit dem ganz kleinen multione, der hebt 250 kg, wiegt aber keine 400kg.

    Wenn man nicht mit großem Lkw unterwegs ist, dann finde ich die Relation sinniger.

  • Die üblichen Hebefahrzeuge wie Api- oder Kaptarlift hast schon ausgeschlossen ? Mit letzterem mache ich gute Erfahrungen, jedoch immer im Einzeltransport der Beuten. Es kommt natürlich auf das Gelände an - wie steil und unwegsam es ist.


    Der Lift hebt 100 kg und hat einen elektr. Antrieb. Damit kam ich bisher ganz gut zurecht, wenn die Örtlichkeiten nicht zu eng bemessen sind.

    Hallo,


    Sitze hier im Schwarzwald. Also der Kaptarlift hat genug Power, jedoch im schweren Gelände bedingt zu gebrauchen. Die originalen „Schubkarrenräder“ rutschen und es ist auch nur ein Rad angetrieben, was zu seitlichen Driften führt. Für normales Gelände jedoch optimal.


    Grüße Stefan

  • Nein der Kaptarlift ist noch nicht von der Liste :)


    ABER:


    Sagen wir mal ich muss 15 Höhenmeter und ca. 25 Meter Distanz (also rel. steiles Stück) Kuhwiese :) überwinden können ... schafft das der Kaptarlift oder Apilift mit Antrieb?

  • Sagen wir mal ich muss 15 Höhenmeter und ca. 25 Meter Distanz (also rel. steiles Stück) Kuhwiese überwinden können ... schafft das der Kaptarlift oder Apilift mit Antrieb?

    Das lässt sich aus der Ferne nicht einschätzen. Vlt. kannst es irgendwo ausprobieren...

  • Nein der Kaptarlift ist noch nicht von der Liste :)


    ABER:


    Sagen wir mal ich muss 15 Höhenmeter und ca. 25 Meter Distanz (also rel. steiles Stück) Kuhwiese :) überwinden können ... schafft das der Kaptarlift oder Apilift mit Antrieb?

    Ich sage, er schafft das (von der Kraft her),


    ABER:


    Das Problem ist eher die Schräge am steilem Hang. Runterzu kniest du hast hast die volle Last auf den Händen und das Teil zieht dich natürlich, hochzu die Arme ganz oben. Also die optimale Lastverteilung In Abhängigkeit der Beutenhöhe ist dort nur bedingt gegeben.