Brutschaden in Jungvolk nach AS Behandlung

  • Werbung

    Lol.

    Sorry mach dich bitte mit den Hintergründen dazu vertraut, bevor du solche Knaller von dir gibst.

    Dazu gib zum Beispiel bei Google einmal Tracheenmilbe und kleine Zellen ein und lerne dazu oder mach auf einem dir bevorzugten Weg eine Literaturrecherche.


    Liebe Grüße Bernd.

    Ja das mit den Zellen, was hat man sich alles versprochen davon alles Schall und Rauch. Milben kann man nicht so einfach vernichten die sind anpassungsfähig da würde nur eine flüssige Impfung helfen, werde ich wohl nicht mehr erleben.


    Freundliche Grüße drohnenfreund. 368

  • Für den Freund der Drohnen!

    Es gibt bestimmte Gegebenheiten, bei denen sollte Einsicht gezeigt werden, vor allem wenn man Unrecht hat. Leider ist bei Dir keine Spur davon zu erkennen. Es ist auch nicht möglich, alle Möglichkeiten egal ob es bei Behandlung, oder Betriebsweise ist, besser zu kennen als alle anderen zusammen. Viele Imker, viele Meinungen und daraus die besten Ideen weiterverwenden, das ist der Sinn dieses Forums. Vielleicht auch mal was Positives schreiben. Denk mal drüber nach!

    Schönes Wochenende bis…….?

    Der Pessimist ist ein Optimist, der aus seinen Erfahrungen gelernt hat.

  • Der Drohnenfreund schreibt nicht nur das er etwas geschrieben hat, (...)

    Ist das eigentlich so'n Drohnending, von sich selbst in der dritten Person zu schreiben?

    Zitat

    Auf die dauernden vorhaltungen von einigen kann ich auch verzichten. Aber da muss ich durch.

    Nö. Muß Du nicht. Schreib doch einfach konstruktiver? Und Du kannst auch woanders spielen. Also von 'Muß' kann da keine Rede sein.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife