Verständnis Umlarvnäpfchen

  • Hallo,

    nach meinem derben Rückschlag dieses Jahr möchte ich nächstes Jahr mal selbst Umlarven und Königinnen ziehen.

    Jetzt kenne ich das ja mit dem Umlarven und bisher hatten wir das immer einfach im Becher zwischen die Brutwaben gesetzt, was auch gut funktionierte. Jetzt habe ich auch gesehen dass es auch die Möglichkeit gibt einen Nicot-Lockenwickler über den Becher zu setzen. Warum macht man das so und ist dann unten weiterhin offen?

    Müsste ja fast sein, wie sollten die Arbeiterinnen die Larve sonst füttern. ;) Muss man dann aber rechtzeitig nachsehen und wenn die Zelle geschlossen ist dann auch den Wickler schließen ?


  • Wenn ich das richtig verstanden habe wird der Wickler über die verschlossene Zelle geschoben, mit einigen Begleitbienen. Er soll verhindern, daß sich die schlüpfenden Königinnen gegenseitig abstechen... Und dient gleichzeitig as Zusetzkäfig.... Korrigiert mich, wenn ich was falsch verstanden hab...

    "Normalität ist eine Illusion. Was für die Spinne normal ist, ist Chaos für die Fliege. "

    Moticia Adams ;)

  • OK, so in etwa hatte ich mir das auch gedacht. Habt ihr ein Erfahrungswert wie lange es nach dem Umlarven etwa dauert bis die Zellen geschlossen sind und die Wickler übergestülpt werden sollten ?

  • Hi,


    die "Lockenwickler" haben mehrere Funktionen. Zum einen natürlich


    um die Königinnen zu separieren, aber auch um vor Verbau zu schützen.


    Bei mir kommt er immer am 4. Tag nach dem Umlarven über die Zelle und bleibt offen.


    Erst einen Tag vor dem Schlupf der Königin wird der Käfig verschlossen. Ein paar Arbeiterinnen


    lasse ich im Käfig. Somit ist die Königin gleich gut versorgt.


    Gruss Joachim

  • wie lange es nach dem Umlarven etwa dauert bis die Zellen geschlossen s

    5 Tage (sofern Du Maden im richtigen Alter verwendet hast), dann weitere 7 Tage bis zum Schlupf. Du kannst aber auch verschiedene Zuchtkalender verwenden die dir die Tätigkeiten datumsabhängig aufzeigen - wie z.B. https://www.buckfast-bayern.de/umlarven/zuchtkalender.html ...

    Solche tollen Hilfsmittel helfen Dir vor allem wenn Du termingerecht Belegstellen beschicken möchtest!


    Gruß

    Franz

  • Ein Beispiel wie man es machen kann: https://www.immelieb.de/imker-praxis/volkervermehrung/

    Bei Schritt 3 wird erklärt, dass man vom Tag 14-19 verschulen (=käfigen z.B. mit Lockenwickler) kann. Ich verschule immer am ersten Tag der Verdeckelung (=Tag 14), weil die Larven da noch relativ unempfindlich sind und ich nicht Gefahr laufe, dass eine Königin eher als gedacht schlüpft und die ganze Zuchtserie vernichtet, wenn ich erst kurz vor Schlupf (Tag 19) verschule.

    Begleitbienen sperre ich allerdings nicht mit ein. Ist das Pflegevolk stark genug, produzieren sie genug Wärme, um die Zellen warm zu halten.

    Carnica auf DNM 1,5 mit Schied (Segeberger) im schönen Hochsauerland an der Grenze zum Märkischen Kreis

  • OK, so in etwa hatte ich mir das auch gedacht. Habt ihr ein Erfahrungswert wie lange es nach dem Umlarven etwa dauert bis die Zellen geschlossen sind und die Wickler übergestülpt werden sollten ?

    Dass hier noch keiner schimpft, weil Pinky69 Königinnen züchten will, aber die klassische 3-5-8 Regel offenbar nicht kennt...

    verschulen (=käfigen z.B. mit Lockenwickler)

    "verschulen" heißt eigentlich das man die Zellen/Königinnen in die Begattungseinheiten setzt... ;-)

    Ich kenne verschulen auch nur als käfigen.

  • Warum hoffnungslos ? Die Regel 3-5-8 kenne ich sehr wohl, jedoch gibt es auch andere Ansätze und der Wickler kann früher drauf, aber eben offen.

    Danke habt mir schon ausreichend weitergeholfen. Für sonstige Zweifler und Verspottungen bin ich jetzt raus. ;)

  • Warum hoffnungslos ? Die Regel 3-5-8 kenne ich sehr wohl, jedoch gibt es auch andere Ansätze und der Wickler kann früher drauf, aber eben offen.

    Danke habt mir schon ausreichend weitergeholfen. Für sonstige Zweifler und Verspottungen bin ich jetzt raus. ;)


    OK, so in etwa hatte ich mir das auch gedacht. Habt ihr ein Erfahrungswert wie lange es nach dem Umlarven etwa dauert bis die Zellen geschlossen sind und die Wickler übergestülpt werden sollten ?

    Da hast du dich womöglich etwas schlecht ausgedrückt:):)

  • Ja, verstehe ich. ;)

    Habe es vielleicht auch wirklich nur falsch formuliert, kann ja mal vorkommen.

    Kollege möchte jetzt noch einen KS in ein Mini+ einschlagen, will etwas Brut einhängen und hofft das die noch was nachziehen. Hatte ihm gesagt er soll es besser lassen.

    Da kam mir eben die Idee das ich nächstes Frühjahr die Königinnenzucht erforschen will. :)