Schleuderraum Boden Reinigen

  • Servus Zusammen,


    die letzte Schlacht ist geschlagen. Alle Waben ausgeschleudert und bei den Bienen zum ausschlecken.

    Jetzt gehts an die wirklich schwierigen Themen.


    Bisher reinige ich den Schleuderraumboden mit dem Kärcher Flächenreiniger T350 und einen Nass Sauger. Das funktioniert zumindest besser als alles mit der Hand zu wischen. 40m² lassen sich reinigen.

    Jetzt gibts Geräte die gleichzeitig wischen und das Wasser absaugen. Zum Beispiel Kärcher Hartbodenreiniger FC5.


    Verwendet jemand solche Geräte? Taugen die was?

    Ich freue mich über Eure Rückmeldungen.




    Gruß Max

  • Eine Einscheiben Maschine mit dunkelgrünem oder schwarzen Pad, dazu einen Grundreiniger (Wachsentferner), erst ordentlich einweichen lassen mit dem Reiniger, dann mit der Maschine drüber. Wichtig, kein heißes Wasser, sonst schmiert alles nur. Hinterher mit klarem Wasser nachgehen, trocknen, fertig.

    Einscheiber gibt es gebraucht für günstig Geld im Internet. Neu und leichtes Spielzeug für ca. ab 300 €, vernünftig und schwer zwischen ca. 1500,-- bis 1800,-- €. Oder nach Bedarf im Maschinen Verleih.

  • Ich hab den Kärcher für meinen Holzboden im Haus. Das macht er ganz gut aber nicht besonders schnell. Ich muss vorher saugen, da jeder Krümel über 2-3mm sich zwischen Walze und Absaugung verklemmt und an der Stelle dann die Walze nicht mehr ganz am Boden aufliegt. Also nix für groben Schmutz. Wachs oder Propolis würden die Walzen verkleben, Steinchen s.o. Also nix für den Schleuderraum.

    Für meinen Holzboden ist er trotzdem gut.

    Lg