Umweiseln nach der Käfigung im Scalvini

  • Werbung

    Hallo,

    ich möchte dieses Jahr einige Völker umweiseln.

    Dies wollte ich nach der Käfigung der Königin im Scalvinikäfig machen.

    Wenn sie brutfrei sind, wollte ich die neue Königin, welche dann seit 6 Wochen im Mini + in Eilage ist, entnehmen und unter Futterteigverschluß einweiseln.

    Also Käfig raus und neue Königin im Lockenwickler mit Futterteigpfropfen zwischen die Waben klemmen.

    Nach 3-4 Tagen dann bedampfen mit OX.

    Oder wäre es besser erst Oxalsäre Verdampfen und danach Königinnen tauschen?


    2. Variante wäre Mini + oben aufsetzen.

    Wäre aber mehr Aufwand, da es länger dauert bis ich die Dinger runterhabe.

    Mit Ox verdampfen (Oxamat) und anschließend füttern wären die Mini + auch blos im Weg.


    Gibt es noch andere Sachen zu beachten?


    Nach Umweiselungszellen werde ich natürlich zu gegebener Zeit dann auch schauen:)

  • Also Käfig raus und neue Königin im Lockenwickler mit Futterteigpfropfen zwischen die Waben klemmen.

    Nach 3-4 Tagen dann bedampfen mit OX.

    Warum nach 3-4 Tagen? Da wird sie vermutlich gerade die ersten Stifte legen.

    Oder wäre es besser erst Oxalsäre Verdampfen und danach Königinnen tauschen?

    Bei solch einer Aktion würde ich immer wieder dazwischen bedampfen um diese Zecken von den Bienen zu bekommen. Ansonsten besteht auch die Gefahr des Verfluges und somit Weiterverteilung dieser Plagegeister an andere Völker am Stand die z.b. ohne gekäfigte Königin sicher anziehender wirken wie die eigene Königin die keinen "Duft" mehr in der Kiste verteilt.

    2. Variante wäre Mini + oben aufsetzen.


    Wäre aber mehr Aufwand, da es länger dauert bis ich die Dinger runterhabe.

    Mit Ox verdampfen (Oxamat) und anschließend füttern wären die Mini + auch blos im Weg.

    Dann kannst dir doch das Käfigen nächstes mal sparen, oder warum willst du in der einen Einheit die Brut auslaufen lassen um dann soviel Milben wie möglich zu erwischen und danach wieder eine kleine Milbenzucht über Kopf aufsetzen?

    Gibt es noch andere Sachen zu beachten?

    Am besten alle Schritte aufschreiben und dann hinterfragen.

    Nach Umweiselungszellen werde ich natürlich zu gegebener Zeit dann auch schauen

    Nach denen solltest du JETZT mit der gekäfigten Königin schauen.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Hallo Markus,


    vielen Dank.

    Am Stand sind alle gekäfigt.

    Dazwischen bedampfen wollte ich mir durch das Käfigen sparen, da der Stand am weitesten von zu Hause weg ist, und ich mit den andren Völker mit dem Bedampfen beschäftigt bin.

    Muss ja auch noch einer gut bezahlten Arbeit nachgehen:):)

    Nach dem Käfigen hatte ich natürlich auch nach Zellen durchgeschaut;)


    Das mit den Minis oben drauf wäre ja nur die Notvariante gewesen, wenn was gegen die andere Variante gesprochen hätte.