Bezugsquelle für Langstroth Beute

  • Hallo,


    kennt jemand zufällig eine gute und günstige Bezugquelle für Langstroth Beuten (3/4)? Ich benötige 6-10 Beuten ohne Blechdeckel. Sonst brauch ich alles.

    Bisher habe ich gefunden:

    https://www.apis-farm.de/beute…#cc-m-product-12520615923 -> Die Beuten haben aber keine Alu/Edelstahl schienen.

    Oder Imkertechnik Wagner, allerdings bekomme ich dort keine Komplett beuten was pro Beute im vergleich zum ersten ein Mehrpreis von rund 30 Euro pro Beute ausmacht.

    Die Beuten sollten 3 eher 4 Magazine haben.


    Ich wäre über Tipps zum Bezug dankbar, gerne auch mit längerer Lieferzeit :)

  • Frag mal den meister-miezebien an! Ich habe von ihm schöne Beuten zum fairen Preis bezogen, die er individuell angefertigt hat (kleine Änderungswünsche, wie seitliches Flugloch im Keil oder Griffleisten statt Griffmulden). :)

    «Wer heute die Dunkle Biene, die Carnica oder die Buckfast will, findet dieselbe Ausgangslange vor: Allein intensives Züchten und gepflegte Belegstationen entscheiden darüber, ob sich die gewünschte Rasse halten, bzw. erhalten lässt. Der Unterlassungsfall nennt sich Swissmix, hat alle erdenklichen Eigenschaften und ist vor dem Anspruch der Biodiversität wertlos» (aus: mellifera.ch-Magazin, April 2018, S. 10).

  • Frag mal den meister-miezebien an! Ich habe von ihm schöne Beuten zum fairen Preis bezogen, die er individuell angefertigt hat (kleine Änderungswünsche, wie seitliches Flugloch im Keil oder Griffleisten statt Griffmulden). :)

    Hab ihm mal eine PN gesendet. Klingt interessant. Flachzargen sind mir etwas zu klein 3/4 ist mit rund 30 KG besser zu handhaben wie die ganz mit rund 40 Kg.

  • Hab ihm mal eine PN gesendet. Klingt interessant. Flachzargen sind mir etwas zu klein 3/4 ist mit rund 30 KG besser zu handhaben wie die ganz mit rund 40 Kg.

    Wie? Ein Volk das gut und überlebensfähig ist wiegt in jedem System das gleiche! Oder was meinst du?

  • Deutlich verbreiteter ist aber die Flachzarge mit 2/3 Langstroth, also 168mm Zargenhöhe.

    Und die ist wiederum total kompatibel zum 10er Dadant US, da deren Honigraum.

    Nur so am Rande und etwas OT, aber 3/4-Langstroth ist ungefähr so exotisch wie Dadant Blatt...

  • Die Tischlerei Ebert in Schmölln stellt ebenfalls empfehlenswerte Langstroth Zargen nach AG Magazinimker her. Preisliste findet sich online als PDF. Meister Miezebien baut aber auch schöne Kisten!

  • Jasniak hat auch Langstroth-Beuten im Angebot.


    Meine Beuten sind mindestens 20 Jahre alt und ich bin mit ihnen zufrieden.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal gefährlich."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hartmut () aus folgendem Grund: Produktlink entfernt, da Werbung.