Wechselwirkung der Milbenmittel...

  • Hallo, zusammen,
    folgendes ist ein Zitat aus der OrganicBeekeepingList, von Dee Lusby:


    "This is taken from the 1992 edition of Agricultural Chemicals Book 1
    Insecticides by W. T. Thomson, that sits on many state chemists desks in the
    USA and I feel the information should be explained to beekeepers."
    Das folgende ist aus der 1992 Ausgabe der Landwirtschaftschemie, Band 1, Insektizide, von W.T.Thomson, das bei vielen Staatschemikern im Regal steht, und ich meine, diese Information sollte Imkern erläutert werden.


    page 220 on Coumaphos Precautions:
    Seite 220, Vorsichtsmaßnahmen bei Coumaphos:


    Do not spray animals in a confined, unventilated area. (Note: we keep bees in "boxes/supers" with bottoms and lids).
    Nicht auf Tiere sprühen in geschlossenen und unbelüfteten Räumen.(Anm: wir halten die Bienen in Kisten mit Boden und Deckel)
     
    Do not apply to sick or stressed animals or animals less then 3 months old. (Note: Are our bees sick with foul or stressed from beetles and mites, etc? Are our eggs and larva the equivalent of animals less then 3 months old?)
    Nicht anwenden an kranken oder gestreßten Tieren oder solchen, die jünger als drei Monate alt sind. (Anm: Sind unsere Bienen krank durch Fäule oder gestreßt durch Käfer und Milben, etc.? Sind die Eier und Maden das Äquivalent von Tieren, jünger als drei Monate?)


    Do not dip overheated animals.
    (Ever move bees and have to cool them or work bees in hot summer temps in confined boxes/supers?)
    Nicht auf überhitzen Tieren anwenden. (Habt ihr schon mal Bienen bewegt und mußtet sie dann kühlen oder arbeitet an den Bienen bei sehr hohen Sommertemperaturen in geschlossenen Kisten?)


    Do not treat within 10 days of shipping, weaning,
    vaccination, etc. (Does this apply to new nucs, packages of bees, etc)
    Nicht behandeln innerhalb von 10 Tagen nach Transport, Absetzen{von Kälbern oder Ferkeln}, Impfungen ect. (Anm: Gilt das auch für neue Ableger, Kunstschwärme,etc)


    Do not use before or after the applicaton of natural or synthetic pyrethrins or compounds used to synergize them. ( Note: Fluvalinate - Apistan is a pyrethrin and cynide is the active agent here by the way).
    Nicht anwenden vor oder nach der Anwendung natürlicher oder sythetischer Pyrethroide oder Komponenten, die benutzt werden, um deren Effekt zu steigern. (Anm: Fluvalinat -Apistan ist ein Pyrethroid und nebenbei ist Cyanid der wirkende Bestandteil)


    Cattle on a fattening ration may be more subject to organic phosphate poisoning then animals on pasture or maintenance feed. (Feeding to go into winter when bigger fat bodies are needed anyone?)
    Mastrinder können mehr von Phosphatvergiftungen betroffen sein als solche, die auf Mager-oder Erhaltungsrationen gesetzt sind.(Anm: Und das in der Winterfütterung, wenn die Bienen größere Fettkörper zum Überleben brauchen?)



    Do not mix with other insecticides nor use in conjunction with oral drenches or other internal medicines. (Anyone use TM dusting or paddies in crisco?)
    Nicht mit anderen Insektiziden mischen oder zusammen mit anderen oralen Mitteln oder sonstigen inwendig anzuwenden Medikamenten eingeben.(Anm: Benutzt jemand Tracheenmilben-Stäubemittel oder ???


    Toxic to birds and fish (Bees???? Any of the above pertain to bees??????)
    Giftig für Vögel und Fische.(Anm: Bienen??? Kann irgendwas vom oben gesagten auch für Bienen ein Thema sein?????)



    So coumaphos, fluvalinate, and TM in synergistic action together! Just
    great!!!! and who is warning the industry to beware?
    Also wirken Coumaphos, Fluvalinat und Milbenmittel synergistisch (verstärken sich gegenseitig) zusammen! Na toll! Und wer warnt die Industrie davor, aufzupassen?


    So what is approved that is safe???
    Was von den genehmigten Mitteln ist denn sicher???



    Alles, was als "Anm" steht, ist Kommentar von Dee. Die Übersetzung ist etwas holprig, aber ich hatte es eilig :)


    Was haltet ihr davon? Diese Giftwarnung habe ich auf Deutsch noch nirgends gefunden, aber es ist doch eher unwahrscheinlich, daß die Chemie in Deutschland weniger gefährlich sein soll...

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Grüß´Dich, Sabi(e)ne,
    ich setze voraus, daß Du Dich mit der Behandlung mit AS gut auskennst.
    An was und wie erkennst Du an Deinen Völkern, daß die AS in die geschlossenen Zellen gewirkt hat. Oder glaubst Du nur daran?
    Gruß
    Hermann.

    Hermann Eiglmaier
    Veilchenweg 18
    85591 Vaterstetten

  • Hallo, Hermann,
    nein, ich glaube nicht nur dran, ich hab's nachgeguckt :D 
    Außerdem gibt es ja auch hochwissenschaftliche Untersuchungen dazu...
    Wir wissen, daß die Brutzellen luftdurchlässig verdeckelt werden, sonst würden ja die werdenden Bienen ersticken.


    Nimm VOR der AS-Behandlung eine lange Nadel und pröckel den Inhalt einer Zelle, die kurz vorm Schlüpfen steht heraus und guck nach, was darauf rumkrabbelt (aber Obacht, die Viecher sind sehr schnell!).
     
    Dann guck nochmal nach einer Woche MIT AS nach, meistens krabbelt dann nix mehr, sondern du kannst dir in Ruhe tote Milben ansehen. Mit guten Augen siehst du vielleicht sogar das Männchen.


    Bei niedrigem Befallsdruck wirst du nicht unbedingt in der ersten Zelle was finden, dann guck auch bei den Drohnenzellen nach.


    Es scheint sich übrigens abzuzeichnen, daß man mit Drohnenwabenschneiden die Milben gezielt auf kürzere Brutdauer hin selektiert. Ist ja eigentlich logisch, wenn man alle umbringt, die mehr als 21 Tage brauchen, wird man davon irgendwann keine mehr haben, nur noch "schnelle Brüter".
    Außerdem beseitigt man so die Gene seiner Königinnen...

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Sabiene, hallo Hermann,


    dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
    Wenn man allerdings nicht "piecksen" will, kann man sehr schön an der Windel sehen, dass AS auch in den verdeckelten Zellen wirkt:
    in den ersten Stunden fällt eine grosse Menge Varroen; wenn man dann die Windel säubert und wieder einschiebt, kann man einen deutlichen Varroatotenfall sehen, der noch einige Tage anhält, eben so lange, wie die zum Zeitpunkt der Behandlung verdeckelte Brut bis zum Schlupf braucht. Danach sinkt der Totenfall schlagartig wieder ab.
    Also Hermann, glaub der Sabi(e)ne in diesm Fall einfach. :wink:


    Grüsse


    M.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Herman, Sabine, Michael! Hallo Miteinander!


    Würden die AS - Dämpfe nicht in die gedeckelte Brut wirken, würden nach einer Behandlung nicht so viele helle, nicht vollständig entwickelte Milben abfallen.


    Beste Grüße
    Stefan