Wassergehalt im Honig zu hoch - was tun???

  • Hallo Imker,
    was kann ich tun wenn der Wassergehalt des Honigs, die der deutschen
    Honigverordnung überschreitet? Wie bekomme ich den Honig auf einen
    akzeptablen Wert?


    viele grüsse
    henri

  • hallo ebi, hallo bobby,
    der heidehonig wurde am 14.09 geschleudert, ist noch nicht abgefüllt
    und hat laut refractometer einen wassergehalt von 23%. auf jeden
    fall wird der heidehonig mit soviel wasser nicht lange haltbar sein, oder?


    gruss
    henri

  • Hallo Henri,


    das, was Du schreibst, ist ja sehr interessant.
    Ich besitze auch ein Refraktometer, welches immer einen zu hohen Wassergehalt anzeigt.
    Durch Abschlagung der Bienen von den Honigwaben in eine leere Zarge ausgelegt mit Zeitungspapier wurde kein Tropfen Honig festgestellt. Der Wassergehalt lag immer zwischen 19,5 und 21 %.
    Ich habe auch bei der 1. Schleuderung mit fast 90% Verdeckelung
    kein besseres Ergebnis im Wassergehalt erzielen können.
    Ich vermute ,wir haben das gleiche Problem.
    Bei Heidehonig ist meines Wissens ein höherer Wassergehalt zugelassen.


    Imkerlichen Grusse von Ebi.
    Honig festgestellt