Sommertrachthonig rühren oder gleich abfüllen?

  • Hallo,


    habe diese Woche noch mal geerntet. Ich denke es ist viel Linde und Kastanie drin, eher dunkel als hell.

    Meine Frage:

    Eine Woche stehen lassen, Oberfläche abschaben und danach abfüllen, oder würdet ihr ihn rühren? Mir geht es nur darum, dass er nach ein paar Wochen nicht gleich kristallisiert. Bei Waldhonig ist es nicht notwendig, weil er kaum kristallisiert. Cremig muss er für mich nicht sein.

  • > ... nur darum, dass er nach ein paar Wochen nicht gleich kristallisiert.


    Esskastanie soll erst sehr spät kristallisieren,

    Lindenhonig soll viel Honigtau liefern können ... und ist dann dunkler.



    Ich hatte einen im Juli geschleuderten dunklen (Hoch-)Sommer-Honig, der trotz Rührens bis Ende Okt. flüssig und klar blieb, sich dann erst langsam eintrübte und abgefüllt wurde und im Glas fest wurde. Da war auch Esskastanie und nat. Linde drin.


    "nach ein paar Wochen" wird der wohl nicht kristallisieren.


    juli

  • Linde verkaufe ich nicht ohne den gerührt zu haben.

    Die Kunden möchte cremigen Honig und keinen Beton in den Gläsern.

    Natürlich gibt es Kunden die es härter mögen. :saint:


    Über Kastanie kann ich nichts sagen. Die Kastanienalleen hier sind durch die spezielle Krankheit fast ausgerottet.

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Neutral und unbelastet.

  • > Über Kastanie kann ich nichts sagen. Die Kastanienalleen hier sind durch die spezielle Krankheit fast ausgerottet.


    das betrifft mW. die Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) und nicht die Ess- bzw. Edelkastanie (Castanea sativa). Ich meine letztere. Die gibts hier bisweilen nennenswert in Parks bzw. Städten. Ich hatte mal 15 % Pollenanteil.

    Zu Rosskastanien-Honig weiß ich wiederum nix.

  • Ich mag auch lieber flüssigen Honig. Der Sommerhonig letztes Jahr fing im Dezember an sich einzutrüben und wurde im Januar grob kristallig. Waren sowieso nur noch Reste... Der Frühtrachthonig von diesem Jahr ist jetzt geleeartig aber ganz ohne Kristalle, voll lecker. Allerdings gibts auch keinen Raps hier.


    Ich denke, das wird jedes Mal anders sein. Ich hebe mir von jeder Schleuderung was auf und beobachte die Veränderung. Vielleicht kann ich irgendwann schon beim Schleudern vorhersagen, wie sich der Honig verhalten wird. Das wäre toll!