Bläschenschaum nach Extrafeinsieb trotz vorherigen Abschäumen

  • Hallo,


    ich habe meine (allererste) Sommertracht die wohl einen guten Waldhoniganteil hat vor einer Woche geschleudert, mit Grob und konischem Feinsieb gesiebt und heute mit der Kelle abgeschäumt und dann durch einen Extrafeinsieb (Nylon-Spitzsieb mit 0,2mm Maschenbreite) laufen lassen. Nun habe ich wieder einen Art Schaum oben auf, allerdings anscheinend nur bestehend aus kleinen Luftbläschen, nicht wie vorher mit Wachsteilchen. Ein wenig weiß ist der Schaum schon, aber das könnte auch die Lichtbrechung o.ä. sein.


       


    Kann mir einer sagen:

    1. Ist das normal?
    2. Verschwinden die Luftbläschen durch Lagerung oder muss ich nochmal Abschäumen?
    3. Soll ich mit dem Abfüllen in Gläser noch warten? Das hatte ich für Morgen vor.
      Gerührt wird nicht, da er doch zum Waldhonig neigt (900us/cm)

    Danke!

  • Beim Sieben bringst du ja jedes mal Luft in den Honig. Der Schaum ist ganz normal. Beim Abfüllen gelangt der Schaum ja ohnehin kaum in die Gläser, da du ja von unten weg abzapfst. Nur bei den letzten musst du evtl. die Bläschen nach dem Abfüllen noch beseitigen.