Wozu ist die Kordel am Feinspitzsieb?

  • Werbung

    Hallo,


    Ich habe mir einen Nylon-Spitzsieb gekauft (extra-fein, 0,2mm) und der hat eine Kordel mit Ring am Ende dabei die Innen angebracht ist und oben raushängt.

    Ihr kennt das sicher, aber ein Bild gäbe es auch unter: https://www.holtermann-shop.de…images/5611%2010-2015.jpg


    Für was ist die Kordel gedacht? Ok, ich kann damit die Spitze hochziehen, aber für was genau? Während des Filters, beim Reinigen, ... ?

    Hab mir gedacht, dass damit vielleicht der Filter ein wenig durchgerüttelt werden kann, damit er weniger verstopft, aber das ist nur Mutmaßung.


    Kann jemand von euch meine Neugier befriedigen?


    Danke,

    Martin

  • Du kannst damit die Siebhöhe verringern.

    Außerdem: Ich hänge die Siebe direkt IN den Eimer. Wenn der Eimer voll ist, ziehe ich die Kordel hoch, binde sie an geeigneter Stelle fest und der restliche Honig läuft ab. Ich brauche also kein wackeliges Siebgestell.

  • Du kannst das Sieb nach dem Waschen an der Kordel zum trocknen aufhängen.:)

    Wenn man ein Dreibeinstativ benutzt ist es aber eine eher überflüssige sinnlose Strippe. Mein superfeines Lieblings - Spitzsieb hat sowas nicht und das ist auch gut so. Am etwas gröberen Sieb ist eine dran und stört mehr als sie nutzt, ich meine wer zieht das klebrige Ding halb hoch, klammert es fest und lässt das schmadderige Ende dann an der Seite auf den Boden abtropfen?

  • Quark, das zieht man natürlich nur ein Stück hoch und zwar derart, dass nichts seitlich tropft. Habe eh Haken an der Decke um den Auf und Ab abtropfen zu lassen, da wird das Ende fixiert und hängt weiterhin über dem Sieb.

    Ich nutze auch ein Dreibein-Gestell und habe ein sehr schön langes Spitzsieb, das ich Dank der Kordel problemlos für an die 200 kg Honig nutzen kann. Da passen auch rund 10 kg Honig auf einmal rein.

    Allerdings sind solche Spitzsiebe nicht mehr zu kriegen, alle neueren sind kürzer und tatsächlich oft auch ohne Kordel. Für kleine Ernten mag das langen aber in meinen Dimensionen taugt das nicht.


    M.

  • Vielen Dank für die Antworten soweit.

    Mittlerweile habe ich bei Bienen Voigt gelesen, dass das Band zum Lösen der Wachspartikeln an den Seitenwänden ist.


    Wenn sich nach ein paar Eimern die Spitze zugesetzt hat und es langsamer läuft, ziehe ich daran die Spitze hoch und der Honig kann an den Seiten durch neues Gewebe passieren.

    Danke, das hat bei mir gestern Abend mit dem Resthonig im Filter gut geklappt.