• Werbung

    Hallo, ich habe eine Frage bezüglich Lavendel. Bei mir blüht der gewöhnliche Lavendel seit zwei Wochen, zuerst wurde er ausschließlich von Honigbienen angeflogen, aber seit drei Tagen ist von den Bienen nichts mehr zu sehen. Stattdessen sind jetzt nur noch Hummeln und Schmetterlinge unterwegs. Kann sich das jemand erklären?


    Gruß Andreas

  • Vielleicht gibt es Tracht die besser honigt? Ich könnte mir vorstellen, dass der Lavendel aufgrund der Trockenheit derzeit wenig honigt.?

    Freier Imker

    Ohne DIB oder Verein

    Nicht vorbelastet

    Offen für alle Anregungen

  • Identisches Bild bei uns. Der Lavendel wird aktuell fast ausschließlich von Hummeln beflogen. Vor 2 Wochen war das noch anders. Er ist bei uns auch fast durch, daher wundert mich das nicht. Die Hummeln kratzen quasi nur noch die letzten Reste raus. Oder aber sie befliegen den Lavendel so stark das für die Bienen nichts mehr übrig bleibt. Auch die Linde ist hier (lt. Stockwaage) seit dem 27.06. durch.

    Der Aphorismus ist wie die Biene: mit Beute beladen und mit einem Stachel versehen. (Carmen Sylva)

  • Wenn's jetzt tatsächlich noch mal regnen sollte, dann werde ich meine aktuell 4 Völker zu einem Sonnenblumenfeld fahren.

    Momentan, bei der Trockenheit, honigt die Sonnenblume aber sicher nicht.

    Freier Imker

    Ohne DIB oder Verein

    Nicht vorbelastet

    Offen für alle Anregungen