Kunstschwarm tötet Königin

  • Ich habe am Mittwoch einen kunstschwarm erhalten. Der bereits die 3 Tage Kellerhaft hinter sich hatte. Ich schlug ihn in die Beute ein und hängte die Königin mit 3 Begleitbienen in einem futterkäfig dazu. Heute wollte ich den Käfig entfernen. Doch ich musste sehen das die Knigin tot ist. Die anderen Bienen bauen fleißig alle Mittelwände aus.Was soll ich jetzt tun ?

  • Hänge eine Wabe mit offener Brut (ohne ansitzende Bienen!) aus einem anderen Volk rein. Nach 24h nachschauen. Falls nichts passiert, ist eine Königin da. Vielleicht noch unbegattet, oder noch nicht in Eilage.

    Wenn Weiselzellen angezogen werden, ist keine Königin da. Dann einfach nachschaffen lassen, oder eine Königin kaufen.

    Auch eine eierlegende Wollmilchsau gibt keinen Honig.

  • Eigentlich schon wie kann ich das überprüfen ?

    Brauchst Du nicht. Wenn sie bauen, ist da 'ne Königin drin.

    Bei mir haben sie komplett 2 Mittelwände innerhalb kürzester Zeit 3 Tage, ausgebaut. Dann war die Königin nicht mehr da.

    Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.;)

  • Eigentlich schon wie kann ich das überprüfen ?

    Brauchst Du nicht. Wenn sie bauen, ist da 'ne Königin drin.

    Bei mir haben sie komplett 2 Mittelwände innerhalb kürzester Zeit 3 Tage, ausgebaut. Dann war die Königin nicht mehr da.

    Genau. DANN war sie nicht mehr da. Und danach wird auch nicht mehr gebaut. Das sieht man immer schön, wenn eine Prinzessin nicht vom Hochzeitsflug zurückkehrt. Dann ist plötzlich der Stecker raus.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Hallo David Bee

    Bei einem KS sollte eigentlich keine Königin hineingeraten, dazu werden sie ja gesiebt. Aber möglich ist alles.

    Und beim nächsten Mal häng die Königin in den Kunstschwarm. Oben innen an den KS-Kistendeckel. Schön im Käfig, vor der Dunkelhaft. Dann siehst du sofort, ob sie sie mögen oder nicht.

    Beim Einschlagen in die Beute kannst du sie meist sofort freilassen, oder, wenn du auf Nr. Sicher gehen willst, lass sie ausfressen.

    Grüße an alle


    Michael




    -Das größte Geheimnis ist, ein Genie zu sein, aber niemand außer einem selbst weiß es-

    (Mark Twain) Donald Duck

  • Es wäre besser, in diesem Fall nicht von positiv oder negativ zu sprechen. Habe ich nur das Wort "Weiselprobe", kann positiv genau so gut bedeuten, es ist eine Königin vorhanden. Der Begriff wird sehr unterschiedlich bewertet. Auch von Fachleuten. Zellen angepflegt oder nicht, ist eine wesentlich bessere Auskunft.