Edelstahlschienen für Honigraumzargen Dadant US

  • Hallo alle miteinander.


    Kennt wer von euch eine Bezugsquelle für Edelstahlschienen, welche in die Dadant US Beute (HR) passen und würde mir diese netterweise mitteilen?


    Im www treffe ich bei der Suche vermehrt auf Honigräumen mit Schiene. Ich möchte diese aber paarweise ohne HR beziehen.



    Mit freundlichen Grüßen


    Flausch

  • Hey Flausch,

    meinst Du diese "Rechen" bzw. Abstandsstreifen" die normalerweise aus Holz im Honigraum verbaut sind?

    Blutiger Anfänger auf 12er Dadant mod. (Ries) mit Buckfast-Damen in der Hütte :love: :-)

  • wenn du keine Dickwaben haben willst, nimm die 12er.
    Viel Spaß mit der Gabel oder dem Föhn...
    Ich habe die 11er vom Geller drin. Entdeckeln mit dem Messer geht da noch. Ist auch eine Wabe weniger zu bearbeiten als bei dem 12er.

    Beim 10er Rechen waren mir die Waben auch zu dick ausgezogen worden. Bin aber wegen der anfallenden Masse an Entdecklungshonig auf die 11er umgestiegen...

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • Gerade an dem Punkt bin ich auch am Überlegen 10 vs 11 HR.

    Ich werde mir einfach mal 11er HR beschaffen und schauen wie die Waben dort aussehen.

    Ich befürchte, das bei Messerbehandlung der 11er doch noch einige Stellen mit der Gabel nachbearbeitet werden müssten. Wenn es sich dann doch als erfolgreich herausstellt, kann man ja evt. die alten 10er HR mit neuen Rechen umbauen oder oder ....


    Liebe Grüße Bernd

  • Die Zellen, die verdeckelt sind, sind meist gut abzuschneiden. Ab und zu ist es so, dass einzelne Zelldeckelbreiche nicht mit dem Messer (elektrisch beheizt) erreichbar sind. Ich denke das ist aber auf das Ausbauverhalten der Bienen bei Trachtarmut zurückzuführen.

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • Ich versuch durch die Erhöhung der Rähmchenanzahl den Wassergehalt zu reduzieren. Ansonsten find ich die Dickwaben nicht verkehrt. Ich habe halt bedenken, ob 11 Rähmchen ausreichend sind um den Wassergehalt merklich zu reduzieren.


    Mir fehlt da leider die Erfahrung.