Unterschied Melitherm - Api Nord Api Therma 2 Set

  • Werbung

    Hallo,

    ich befasse mich mit dem Gedanken, mir einen Melitherm oder ähnliches anzuschaffen.

    Ich schaffe es nicht mehr, meinen kompletten Honig rechtzeitig optimal zu rühren und in Gläser abzufüllen.

    Kennt jemand den Unterschied zwischen dem Melithermund dem Api Therma 2 vom Holtermann?

    Außer die 180,-€ natürlich:)

    Hat denn jemand im idealfall schon beide benutzt und hat Erfahrungsberichte?

  • Wir haben den Api-Therma.
    Ich bin zufrieden, aber die Gebrauchsanweisung sagt, man solle den Regler herunter stellen, sobald die Lampe konstant leuchtet.

    Das tut sie aber nie, denn wenn die Temperatur erreicht ist, geht die Lampe aus.
    Somit ist das "finden" des richtigen Schmelzpunktes nicht wirklich garantiert.

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Ich habe beide. Der Melitherm ist die 180 Euro hochwertiger.

    Funktionieren tun beide.


    @ Anni


    Temperatur auf Maximum stellen. Wenn er dann ordentlich am Tropfen ist, den Regler runter drehen, bis die Lampe ausgeht. Dann 5- 10 Grad höher einstellen. Er sollte dauernd heizen.

    Wichtig ist, wenn der Honig durch ist, dass er dann nicht zu heiss wird. Deshalb das Runterregeln, oder aufpassen und rechtzeitig abschalten. Ich habe zusätzlich eine Zeitschaltuhr dran. Nach 40 min schaltet der Strom ab.


    Gruss

    Ulrich

  • Danke Ulrich.

    Wie lange dauert es bei Dir, bis ein kristalliner Honig, der vorher zum Umfüllen leicht angetaut wurde, damit er aus dem Eimer kommt, letztendlich ganz aufgetaut ist?

    Bei mir sind das derzeit keine 2 Stunden - ein Kollege sagte, das kann über 12 Stunden dauern. Ich mache mir nur Sorgen, dass ich ihn zu heiß einstelle

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Deshalb habe ich doch die 40 min eingestellt. Meist ist er dann auch durch. Und die Heizung kokelt nicht trocken vor sich hin.

    Wenn Du dabei bist und mitbekommst, wenn der Honig durch ist, kannst Du auch auf Maximum stehen lassen.

    Das Reduzieren der Temperatur ist nur zum Schutz der Heizung, wenn der Honig durchgelaufen ist.

  • Gefährlich wird's, wenn ein Klumpen auf dem Thermostat liegt und der Rest schon durchgelaufen ist. Das kostet dann einen neuen Seihsack und, mit etwas Pech, diese Charge Honig.


    Hat mir ein Freund erzähl ;)

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Hallo,


    ich befasse mich mit dem Gedanken, mir einen Melitherm oder ähnliches anzuschaffen.

    Wir haben den Melitherm AR, er funktioniert einwandfrei,

    Verarbeitung ist ganz gut.

    Von der Regelungstechnik nicht auf dem neusten Stand,

    aber ein guter mechanischer Zweipunktregler,

    würde mein Kollege der gelernte Mess- und Regelmechaniker sagen ....


    GdBK


    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo,

    Temperatur auf Maximum stellen. Wenn er dann ordentlich am Tropfen ist, den Regler runter drehen, bis die Lampe ausgeht. Dann 5- 10 Grad höher einstellen. Er sollte dauernd heizen.


    Der Melitherm AR

    besteht im Prinzip aus einer 500W Heizung und eine Zweipunktregler.


    Mit einem etwas besseren Temperaturfühler habe ich da mal nachgemessen.

    Einstellung 50°C laut Skala.

    Einschalttemperatur: ca. 46°C

    Ausschalttemperatur ca. 51°C


    Funktioniert also so:

    Einschalten

    > die Heizung heizt mit 500W auf ca. 51°C auf

    > die Heizung schaltet aus = 0W

    > die Temperatur sinkt bis auf ca. 46°C

    > die Heizung heizt mit 500W auf ca. 51°C auf

    > die Heizung schaltet aus = 0W

    > die Temperatur sinkt bis auf ca. 46°C

    > die Heizung heizt mit 500W auf ca. 51°C auf

    :


    Die Heizung pulst also, die Hysterese sort dafür das die Schaltimpulse des Reglers nicht zu dicht aufeinander folgen (schützt die Kontakte).

    Du müßtest also den Punkt treffen, der den Honig genau so auftaut, das der immer wieder neu um die Heizspirale laufende Honig, sich mit seiner Temperatur im Bereich der Hysterese befindet.


    Das ist bestimmt nicht ganz einfach.


    GdBK



    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.