Erste Belegstellenbeschickung missglückt???

  • Werbung

    Habe die Einheiten Samstag um 18 Uhr Zuhause aufgestellt.

    Ohne Kö. Gitter.

    Daher könnten sie theoretisch raus...


    Dann werde ich wohl zur Sicherheit nur die beiden ersten als Inselköniginnen betrachten...


    In dem Sinne noch mal die Frage:

    Wie schnell nach dem Hochzeitsflug beginnt die Kö mit der Eiablage?


    Es gibt viele Aussagen wenn man sucht.

    Eine lautet 12 Stunden

    Andere 3 bis 5 Tage

    Usw.

  • Ich habe auch das blaue und bisher keine Probleme - aber meins ist schon etwas älter...


    Zur Frage "...wie lange nach dem Hochzeitsflug..." - nun, es gibt nicht "den Hochzeitsflug" sondern "die Hochzeitsflüge" - in der Regel sind mehrere Hochzeitsflüge notwendig bis die Königin vollständig begattet ist. Bei gutem Wetter und genügend Drohnen, sind dazu nur wenige Tage notwendig, bei schlechtem Wetter entsprechend mehr... - in unseren Breiten und zu dieser Jahreszeit sollten aber die zwei Wochen reichen, von Ausnahmen abgesehen - sofern die Jungfern schon geschlechtsreif waren als sie auf die Belegstelle kamen.


    Aber wenn die trocken gelaufen sind auf der Belegstelle dann Stiften sie auch nicht bis die Futterlage wieder stimmt....

    ==>Daher bei Rückkehr Königinabsperrgitter vors Flugloch und Futterlage beurteilen - sofern sie noch nicht in Eilage sind.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von FranzXR ()

  • Welches Drohnenabsperrgitter hast du verwendet? Es gibt momentan ein blaues auf dem Markt, bei diversen Händler. Es ist zu eng.

    Kenne einige die damit jetzt schon Probleme hatten, da die Königin nicht durch konnte.

    Ja stimmt, da gibts mächtig Probleme, also ab mit die Blauen Plastedinger von die Apideas.....

    Geht nichts vor innenliegenden Drahtgittern. Die Funzen!

    Hab selbst gesehen das die nich durchgehen/passen wenn die Queens richtig groß und fett sind.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wasgau immen ()

  • Die Plättchen von W...er sind auch doppelt so dick wie gewohnt (zumindest meine), in Kombi mit große Queen dickes Plättchen und blaues Drohnengitter wirds fatal. Also uffbasse!

    Natürlich legen die nicht wenns Futter alle oder zu trocken ist, meist ist das Ding dann aber ganz leer.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

  • Passen die Kö unbegattet noch durch?

    Wäre dann ja auch noch ne Erklärung für das ein oder andere leere Apidea...


    Vllt sollten die Besitzer der blauen Dinger bei Abholung sicherheitshalber mal außen um und unter die Kästchen schauen...

  • Habe das gleiche Problem mit den blauen Absperrgittern gehabt.

    Sie haben leider ein Spaltmaß von 5,0mm und nicht von 5,2mm.

    Auch das Absperrgitter zum Futterraum hatte zum Teil nur ein Spaltmaß von 4,0mm und nicht 4,2mm wie es eigentlich sein sollte.

    Habe das jetzt so gelöst.

  • Habe das gleiche Problem mit den blauen Absperrgittern gehabt.

    Sie haben leider ein Spaltmaß von 5,0mm und nicht von 5,2mm..

    Auch das Absperrgitter zum Futterraum hatte zum Teil nur ein Spaltmaß von 4,0mm und nicht 4,2mm wie es eigentlich sein sollte.

    Habe das jetzt so gelöst.

    Habe ebenfalls das gleiche Problem mit den blauen Gittern gehabt - bin aber nie auf die Idee gekommen den Schlitz mal nachzumessen. Immer sind die größten und vielversprechendsten Königinnen nichts geworden.

    Auch sind Deine Gitter aus Metall und damit leicht zu reinigen (was man von dem Plastikgelumpe ja bedauerlicherweise nicht sagen kann - abgesehen davon, dass die blauen Teile ja ohnedies unbrauchbar sind).

    Wo kann man denn diese coolen Drohnengitter beziehen? Hab im einschlägigen Fachhandel leider nichts dergleichen gefunden :-(

  • Manchmal ist es doch sinnvoll eine Schieblehre zu benutzen.

    Als ich damit auf unserer Belegstelle aufgetaucht bin, haben mich alle nur entgeistert angeschaut.

    Die Absperrgitter sind aus 0,8mm V2A Edelstahl gefertigt und Fachhandel leider nicht zu bekommen.

    Wenn Du aber bei Tante Google „Sammelbestellung Apidea“ eingibst wir Du schnell fündig.

  • Manchmal ist es doch sinnvoll eine Schieblehre zu benutzen.

    Als ich damit auf unserer Belegstelle aufgetaucht bin, haben mich alle nur entgeistert angeschaut.

    Die Absperrgitter sind aus 0,8mm V2A Edelstahl gefertigt und Fachhandel leider nicht zu bekommen.

    Wenn Du aber bei Tante Google „Sammelbestellung Apidea“ eingibst wir Du schnell fündig.

    Also die olle Tante hat mir da nicht weitergeholfen, bin aber nach längerem forschen bei den Buckfastern gelandet: https://www.buckfast-bayern.de/neu/2019/07/

    Da ist auch ein Kontakt angegeben, mal sehen ob die auch Nichtmitgliedern was Gutes tun

  • Mitglied werden ist nich schwer,

    der Biene (und allen) helfen,

    tut es sehr!

    Auf jeden Fall wird dir da mit geballter Kompetenz geduldsam geholfen.

    Den Wert von ein paar Gläsern Honig bkommst du Hundertfach zurück, du mußt nur saufen wollen!

    Mach hinne!

    Wasi, der genau weiß wovon er spricht...........

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.