Wieviel Honig ißt der Imker im Durchschnitt selbst im Jahr

  • Der Durchschnittsverbrauch an Honig unter den Imkern??? Wär mal schön zu wissen wieviel kilo Honig im Jahr unter der Imkerschaft selbst gegessen wird.
    Bei mir sind es im Schnitt jede Woche ein 500gr.Glas,also ungefähr 26 kg im Jahr.
    Mit imkerlichem gruß Herby

  • Hallo Herby,


    bei mir reicht ein 500g Glas 2 Wochen und im Sommer sogar 3 Wochen, weil ich da nicht immer zu Hause bin und Unterwegs Frühstücke!

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Mit ein bis zwei Glas liegen wir mit einer dreiköpfigen Familie auch über den Durchschnitt. Dazu einmal eine Frage an die Statistiker: Schaffen es etwa 100000 Imker in Deutschland den durchschnittlichen Verbrauch mit oben angegebenen Mengen auf die meist als Durchschnitt angegebene Menge von 1,3 kg Honig zu steigern? Volle Honigtöpfe wünscht Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Also ich bin kein Imker, aber wohl doch einer, der den Verbrauch / Kopf mit etwas beeinflusst.
    Ich weiß, ganz schön von mir eingenommen.
    Aber es sind in einem 2-Personenhaushalt immerhin 500gr in 3-4 Wochen.
    Also ich bin immer auf der Such nach Honig. Er sollte aber nicht nur süß schmecken.
    Zum anderen verbrauche ich auch etwa 100 gr Propolis im Jahr.

  • Hallo liebe Imkerfreunde
    Ich halte Bienen ,weil sie mir Freude bereiten.
    Honig ist Nebensache.
    Selber verbraucht meine Familie zwei Gläser.(Nur verschenken an Freunde und Verwanten):Biene::Biene:

  • Hallo Herby,


    Der Durchschnittsverbrauch an Honig unter den Imkern??? Wär mal schön zu wissen wieviel kilo Honig im Jahr unter der Imkerschaft selbst gegessen wird.
    Bei mir sind es im Schnitt jede Woche ein 500gr.Glas,also ungefähr 26 kg im Jahr.
    Mit imkerlichem gruß Herby


    diese Menge würde ich auch von mir bestätigen.

  • Wieviel Honig?
    Weiß ich garnicht, da ich noch diverse Marmeladen (sorry, heißt ja jetzt Fruchtaufstriche) mache und Wurst und Schinken zusammenbastel...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Bei mir sinds ca 20 Kg im Jahr - vielleicht auch weniger vielleicht auch mehr. Dafür stehen zu Spitzenzeiten früh 4-5 verschiedene Honigesorten auf dem Tisch (leider bis jetzt noch nicht meine eigenen ... aber vom Imker direkt) ;)
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Naja nein - ich glaube wenn ich mal Honig habe tu ich auch gern mal tauschen ... aber erstmal haben dann labern ;)

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Ehrlich gesagt - keine Ahnung: Ich sammele den Abschäumhonig immer in so einem 1kg-Schnappdeckelglas. Das leert sich allmählich; wird aber auch immer wieder mal gefüllt wenn Neigen zu leeren sind usw. Außerdem bekomme ich auch immer wieder mal welchen geschenkt und das wird mit verputzt...es ist aber nicht so viel; würde das mal auf 2 bis 3 kg p.a. schätzen...


    Melanie

  • Hi,


    ich esse täglich einen Honigtoast zum Frühstück. Primär, da seitdem mein Heuschnupfen weg ist. Sekundär weil´s lecker ist. Ich komme somit alleine auf einen Verbrauch von etwa 10 kg/a. Für die Familie und ggf. Gäste geht auch noch etwas weg - aber deutlich weniger.