Stehr Ablegerkästen innen streichen?

  • Hallo!

    Muss ich 'Stehr' Ablegerkästen Innen streichen?


    Ich imkere seit Beginn mit Holzzargen. Mit Stropor habe ich keinerlei Erfahrungen, deshalb diese Anfängerfrage.

    Für Ableger habe ich immer 4-Böden benutzt.

    Mit diesen bin ich selten zufrieden gewesen.

    Gründe: Dichtigkeit der Schiede lässt zu wünschen übrig (Eigenbau). Beim Herausnehmen der Waben werden Bienen gerollt. Die Schiede werden zugekittet. Wenn ich Ableger vereinigen will mit einem Zeitungspapierschied, dann gibt es ein Gewürge beim Herausnehmen des alten Schieds und Hineinschieben des Zeitungsschieds (Rahmen mit aufgeklebter Zeitung). Bis dahin haben sich die Ablegervölker längst gegenseitig "begrüßt".


    Da ich aber im Herbst mit neuen Königinnen in den Winter gehe, brauche ich bis dahin Ablegerkästen.

    Wenn ich zu früh einweisele werden mir wie letztes Jahr die auf der Belegstelle gezogenen jungen Königinnen noch umgeweiselt.


    Deshalb habe ich mir die oben genannten Ablegerkästen beschafft. Sie gehen nicht in den Winter (Specht!).

    Da ich viel mit Schied im Wirtschaftsvolk arbeite, habe ich auch Styrodur-Schiede. Wenn ich sie an irgendeiner Stelle nicht sauber mit Holzleim eingestrichen habe, werden sie unweigerlich angeknabbert.


    Deshalb meine Frage. Muss die Oberfläche innen irgendwie geschützt werden?


    Danke für Antworten von Praktikern!

    Andreas

  • Ich verwende ausschliesslich, auch bei Wirtschaftvölkern, die von Stehr. Teilweise noch von meinem Vater übernommen.

    Ich habe sie nur aussen gestrichen, wegen der Optik. Innen haben es in den Jahren die Bienen übernommen mit Propolis zu "streichen" - alles gut und superhaltbar.

    Viererböden habe ich aus o.g. Gründen abgewählt, auch die Styrodor Trennschiede.

  • Nein. Nur außen streichen und nicht wegen der Optik, sondern wegen der UV-Strahlung.
    Zeitungspapierschiede, echt witzig auf was für Ideen Leute kommen...
    Viererboden vereinigen -> eine Königin raus , Schied ziehen, ein Flugloch zu.

    Grüße Thomas

  • Deshalb habe ich mir die oben genannten Ablegerkästen beschafft. Sie gehen nicht in den Winter (Specht!).

    Das würde ich aber doch....... 5er packs (wärmeeinheit) bilden, und ne billige Folie drüber alle. Die ist nix für den Specht, der kann sich einfach nicht daran festkrallen, weil zu glatt;)

    Klugscheißmodus zu.

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill

  • Danke für die Antworten!:)

    Da ist mir geholfen.


    Und das mit der glatten Folie, gut!

    Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen!


    Glücklicherweise kennen die Grünspechte in meiner jetzigen Wohngegend meine Beuten als "Winterkonserve" nicht. Meine 25 mm kompatible Holzbeuten wären für sie kein Problem.

    In meiner Heimatgemeinde und Umgebung hat es sich in Grünspechtfamilien herum gesprochen. Lernen durch zuschauen!

    Volle Honigtöpfe wünsche ich allen, obgleich die Chancen dafür dieses Jahr nicht die Besten sind.

    Andreas