Stichschutz, Harald Feinauer

  • Hallo Harald,
    ich wohne in der Nähe von Meran, deshalb würde es mich interessieren, wie der vermummte Imker heißt?
    Ich besitze zwar einen Schleier, habe ihn in den letzen Jahren nie mehr aufgesetzt.
    Alle die jetzt den Kopf schütteln, oder es als Mutprobe sehen, empfehle ich es einmal auszuprobieren.
    Falls es nicht funktioniert wechselt eure Königinnen.
    Ich arbeite im Sommer bei 30Grad lieber in kurzen Hosen und mit T-shirt, als mit Gummistiefeln, Handschuhen,Schleier usw.
    Grüße an alle
    Peter

    Theorie ist: alles wissen und nichts funktioniert.
    Praxis ist: alles funtioniert und keiner weiss warum.

  • Worüber sprechen wir eigentlich über Fliegen?
    Welche Rasse Bienen sollte es sein,die nicht
    stechen?
    Ich arbeite auch ohne Handschuhe,habe eben mehr GEFÜHL FÜR DIE Bienen.Vieleicht versuche
    ich es im nächsten Jahr mit Weiseln aus der
    Zucht,die Du gerade beschreibst.
    Für Überraschungen bin ich auch.


    mfg Alfred Gliesner

  • Hallo Imkerfreunde,


    also irgendwie, glaube ich, stehe ich daneben. Da lese ich von einem imker in Austria der tausend Stiche bekommen hat, da wir in Gummistiefeln und Raumanzug geimkert. Ja, ist den an diesen Imkern die Entwicklung der letzten hundert jahre vorüber gegangen oder sind das Masochisten? Keiner der heute einigermaßen acht gibt auf die Sanftmut seiner Damen hat auf Dauer nur Stecher. Da ist es doch ganz egal, ob die Viecherl Carnica, Buckfast oder Mellifera heißen. Ich kann es nicht verstehen, wie man solche Stecher am Stand dulden kann, auch wenn vielleicht der Honigertrag stimmt. Damit werden ja auch die Imker in der Nachbarschaft eindeutig negativ beeinflußt.
    Oder habe ich da die Beiträge falsch verstanden?

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hm, also wenn ich mit dem Kopf in den Stock fallen würde ich wahrscheinlich auch etliche Stiche abbekommen egal wie friedlich die Bienen ansonsten sind.


    Zum nachlesen der Geschichte: 90 jähriger fiel mit Kopf in Bienenstock


    Als Anfänger trage ich natürlich einen Schleier und seit neuestens auch Handschuhe (ist am Anfang doch schmerzhaft wie ich erfahren musste)


    Bezüglich Allergie hab ich mich vor der Bienen Anschaffung einem RAST Test unterzogen der negativ war - was aber nicht bedeutet das man nicht trotzdem noch eine Allergie bekommen kann.


    Also immer schön vorsichtig sein und Brav vermummen :wink:



    Liebe Grüße,


    Markus