Honig im heißen Wasser/Tee: Schädlich oder nur wirkungslos?

  • Hallo zusammen.


    ein Bekannter von mir fragte mich heute um Rat. Er hatte in einer (leider russischsprachigen) Zeitschrift gelesen, dass Honig, den man in heißen Wasser oder z.B. sein Tee gibt, gesundheitsschädigend sein könne.

    Er fragte mich, ob ich das bestätigen könne.


    Konnte ich aber leider nicht.

    Könnt ihr mir sagen, ob das was dran ist und was ich ihm sagen soll?

    Dank vorab!

    VG Axel

  • Ohne den Artikel zu kennen, wird wohl niemand was sagen können.

    Es kann ja auch die Schädigung des Honigs gemeint sein, wenn der heiße Tee über 40°C hat und der Honig leidet.

    Das wäre dann ein Übersetzungsfehler.

    Ich wurde gut erzogen. Keine Ahnung, was dann passiert ist...

  • Hallo,


    mir ist im Zusammenhang Honig+Hitze auch nur HMF Bildung bekannt. Für den Menschen ist das aber ansich kein Thema, nur für die Bienen. Du darfst sie also nicht dünn füttern mit deinem Tee :)

    Die HMF Grenzwerte in der Honigverordnung kommen daher, dass das auf ungünstige Lagerung hinweisen kann, nicht weils für den Mensch bedenklich ist.


    Weiter dürfte da über die kurze Zeit auch nicht soviel passieren im Tee. Wie geschrieben leiden da Inhaltsstoffe im Honig.


    Gesundheitlich bedenklich ist Honig doch höchstens insofern, dass es halt primär Zucker ist und man damit seine Ernährung "schnell mal" aus dem Gleichgewicht bringen kann...


    Anderes ist mir nicht bekannt. Vlt kann uns noch jemand belehren.


    Beste Grüße

    M

  • mit kochendem Wasser übergossen, ist Honig nur noch Zuckermischung, alle Enzyme tot. Antibakterielle Wirkung weg.

    Also den Honig erst kurz vorm Trinken in der Tasse in den abgekühlten Tee oder Löffel Honig in den Mund und Tee rüberschlürfen. Das liefert Energie undsteigert den Honigverbrauch.

    Für die Gesundheit ist die Kombination von Honig aus der Region und Zitrone eine Empfehlung- tee-bitte-nur-mit-honig-und-zitrone


    Gruß Fred

  • Es ist nicht schädigend, allemal nur Perlen für die Säue. HMF beginnt, aber die Erhitzung startet den Prozess gerade mal und ist nicht nach 3min gleich gesundheitsschädigend.

    Geschmack wird er sicher abgeben an den Tee und auch beim Braten, oder karamelisieren von Schälrippchen (Spare Rips) wird Honig eingesetzt.

    Ja Enzyme sind erledigt bei der Temperatur und antibakterielle Wirkung kaum noch redenswert.

    Omas Rezept der heissen Milch mit Honig hat ja auch noch was Wahres, oder nur ein Mythos?

    Stell mit Zuckertopf und Honig zum Tee vor und ich werde den Honig nehmen.


    Gruß Roland