Brutschädigung durch Ameisensäurebehandlung

  • Wie sind eigentlich eure Erfahrungen mit der Schädigung der Bienenbrut durch eine Ameisensäurebehandlung jetzt um diese Zeit, mit Brut in allen Stadien? Behandelt wurde mit Schwammtuch und 60 %iger AS von oben, 20 ml auf 10 Zanderwaben.


    Natürlich räumen die Bienen gut auf, so dass es vielleich schwierig ist, genaue Beobachtungen zu machen? Gibt es dazu Untersuchungsergebnisse der Bieneninstitute?


    Viele Grüße,


    Hedwig

  • Hallo Hedwig,
    wenn die Verdunstung der AS (Schwammtuch) zu rasch geschieht, bekommen junge, gerade geschlüpfte Bienen Probleme. Es liegen dann morgens immer einige vor dem Flugloch. Während der Langzeitbehandlung mit Nassenheider etc. konnte ich das noch nicht beobachten.


    Herzliche Grüße
    Harzbiene

  • Hallo Hedwig,
    wenn die Verdunstung der AS (Schwammtuch) zu rasch geschieht, bekommen junge, gerade geschlüpfte Bienen Probleme. Es liegen dann morgens immer einige vor dem Flugloch. Während der Langzeitbehandlung mit Nassenheider etc. konnte ich das noch nicht beobachten.


    Herzliche Grüße
    Harzbiene

  • Zitat


    honigmayerhofer schrieb am 2002-08-29 19:23 :


    im Imkerfreund oder ADIZ (Augustausgabe), ich hoffe du hast diese Zeitschrift, war letzes Mal detailiert über diese Thema eine Veröffentlichung eines Bieneninstituts.


    Danke für den Hinweis, wo Du es sagst/schreibst, erinnere ich mich dunkel an was ... Als die Zeitung kam, waren wir gedanklich noch bei Schleudern und Füttern, ich werde gleich heute Abend nochmal lesen.


    Nach drei Tagen Nebel guckt heute endlich mal wieder die Sonne raus, also


    sonnige Grüße aus dem Rheinland,


    Hedwig

  • Ameisensäure von oben schädigt die Brut, wenn sie zu nahe beim Verdunster sitzt. Dehalb vor der Bekämpfung möglichst alle Brut nach unten geben und einen kräftigen Futterstoß verabreichen. Das schafft Distanz zum Brutnest und verhindert Brutschäden weitgehend. Das geht natürlich nicht bei einräumigen Völkern. Aber besser einige Bienen durch Ameisensäure verlieren als einige Völker durch Varroa.
    Herzliche Grüße



    _________________
    Fachberater für Imkerei
    ALLB Freiburg


    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Armin Spürgin am 2002-08-30 12:06 ]</font>


    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Armin Spürgin am 2002-08-30 12:07 ]</font>

    Fachberater für Imkerei
    ALLB Freiburg