Mord und Totschlag

  • Hallo, wir haben an einem Wv letzten Sonntag Schwarmzellen gebrochen. Am Mittwoch habe ich eine tote Königin auf der Palette direkt vor dem Flugloch gefunden. Wir haben mit der Kontrolle bis heute gewartet. Heute haben wir keine Stifte gefunden dafür aber eine Kreisrund aufgebissene Schwarmzelle. Sehr schön grade unten offen. Eine weitere Zelle die wir wegen der anscheinend geschlüpften Prinzessin ausgebrochen haben.

    War das richtig ? Oder total bescheuert ?

    Morgen ist der erste Praktische Tag vom Imkerkurs auf der Belegstelle. Außerdem Umlarvtag.

    Ich könnte also relativ Problemlos ein paar Larven mitbringen.

    Lieber auf Nr sicher gehen oder noch 1-2 Wochen warten.

    Was mich ein wenig irritiert ist das die Alte doch einfach hätte Schwärmen können anstatt sich abmurksen zu lassen. Ist das normal ?

  • Nicht immer beendet ein Schwarm die "Regentschaft" der Königin in einem Volk. Manchmal wird die Alte auch schon vor Begattung der Neuen hinausbugsiert. Wie alt war sie denn ?


    Es kommt auch vor, dass diese entweder einfach noch im Volk herumturnt, ohne groß zu stiften (das Volk aber nicht schwärmen will!) und schon Nachschaffungszellen auf den Waben angezogen sind. Dann hat man ggf. auch zwei Königinnen - die Alte und die Prinzessin - gleichzeitig im Volk. Nach der Begattung der Jungkönigin ist die Alte dann irgendwann weg.


    Bienen halt!

  • Bienen sind clevere Biester.

    Wenn denen die Regentschaft nicht gefällt, wird sie ausgetauscht auch ohne Schwarm.

    Sie lassen die Hoheit erstmal Stiften und ziehen daraus direkt Weiselzellen.

    So geschehen gerade bei einem meiner Ableger.

    Leider machen sie das auch gerne bei künstlich besamten Zuchtköniginnen.

    Da freut man sich über die Dame aus adeliger Herkunft und das Volk kommt nicht aus dem Schwarmdusel raus, weil der Imker immer die neuen Weiselzellen bricht.

    Auch das mit der doppelten Königin habe ich schon mehrfach erlebt. Da wird die Altkönigin erst entsorgt, wenn die neue anfängt zu stiften.

    Stellt sich das Weiselzellenziehen nach dem ersten brechen dieser nicht ein, fliegt Madam raus.

    Habe lange gebraucht, zu kapieren, dass gegen den Willen der Damen nichts läuft.

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Neutral und unbelastet.

  • so jetzt hab ich nochmal eine Frage. Sonntag war ja Zuchstoffabgabe und Kurs leider reicht die Zeit nie alle Fragen zu beantworten...

    Ich hab ein paar Maden mitgenommen und bin nach dem Umlarven direkt nach Hause gefahren. Ich habe den Zuchtrahmen in feuchtes Küchenpapier eingeschlagen und zuhause in den am Vormittag Weisellos gemachten Honigraum gehängt. Honigraum auf den Boden und Volk mit umgedrehten Flugloch 3 Meter weiter. Der Zuchstoff von der Belegstelle wurde nicht angenommen. Ich hab dann nochmal nachgelarvt am Montag. Am Dienstag habe ich das Volk wieder zusammengebaut und je eine Wabe mit auslaufender Brut neben die angepflegten Zellen gehängt. 4 von 5 selbst umgelarvten Maden waren angenommen. Denk am Sonntag wars einfach zu heiß. Heute habe ich nochmal reingelinst und und zwei Zellen sind schon verdeckelt eine ist offen und eine wurde ausgeräumt und wieder zurückgebaut.

    Normalerweise dürften die ja noch nicht verdeckelt sein.

    Habe ich zu alte Larven genommen ? die waren etwa so groß wie die von der Belegstelle.

    oder woran kann das liegen ?

    Wie ist das mit dem Käfigen ? besser am 5ten Tag also Samstag oder am 10ten oder gar nicht ?

    Ich wollte kleine Kunstschwärme bilden etwa 500 g und die Weiselzellen kurz vor Schlupf in Mini Plus Beuten verteilen. Oder sollte man damit besser bis nach dem Schlupf warten ?

    Mini Plus habe ich ganz neu und noch nichts ausgebaut. Die habe ich erst nach dem Belegstellentag angeschafft.

  • Habe ich zu alte Larven genommen ? die waren etwa so groß wie die von der Belegstelle.

    Eigentlich kann es nur daran liegen. Dass erst nach 5 Tagen verdeckelt wird, ist nicht zu erwarten, aber bei Auswahl jüngster Larven sollte erst am vierten Tag verdeckelt werden.


    Wolfgang

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)