Stifte trotz nicht vorhandener Königin

  • Hallo,
    vorletzten Freitag habe ich in einem Volk die Königin abgedrückt, um diese Woche eine neue einsetzen zu können. Bei der heutigen Durchsicht fanden sich aber Stifte in den Zellen bzw. ein schönes, geschlossenes Brutnest. Wie kann das sein?
    Liebe Grüße,
    Ralf

  • Zitat

    vorletzten Freitag habe ich in einem Volk die Königin abgedrückt, um diese Woche eine neue einsetzen zu können. Bei der heutigen Durchsicht fanden sich aber Stifte in den Zellen bzw. ein schönes, geschlossenes


    Hallo Ralf,


    vermutlich hat das Volk still umgeweiselt, weil es mit der alten Königin nicht zufrieden war. Alte und junge Königin leben und legen dann eine Zeit lang parallel weiter. Such einmal die bestifteten Waben aufmerksam ab, vermutlich wirst Du dann "fündig" werden.


    Grüße


    Ulrich

  • Hallo Ralf,


    das kennt jeder Züchter. Wenn man im Sommer nach Trachtende Völker auflöst und die Bienen zu Kunstschwärmen nimmt, bleiben immer mal mehrere Königinnen im Siebkasten zurück. Letztes Jahr hatte ich von 6 aufgelösten Völkern 2 mit mehreren Königinnen.
    Die Bienen weiseln im Spätsommer still um,diealte Königin wird nicht abgestochen, sondern erhält ihr "Gnadenbrot".
    Wahrscheinlich hattest Du bei deinem Volk die alte (gezeichnete) Königin abgedrückt und dabei die junge (ungezeichnete) übersehen.
    Kommt vor.


    Grüsse


    M.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-