• Also meine Rechnung bei der Linde in Berlin dieses Jahr sieht etwas anders aus( habe es auch recht intensiv beobachtet) : die ersten Sommerlinden sind zumindest in Kreuzberg und Westteil der Stadt am 4. Juni aufgegangen. Mit den kräftigen Gewittern ungefähr 10 Tage später sind die meisten Blüten dann braun geworden. Bis dahin hatte die Linde fast nicht gehonigt, eher Faulbaum und anderes. Vor knapp zwei Wochen ist die Winterlinde aufgegangen und hat bis vor ein paar Tagen ganz solide gehonigt. Jetzt kam noch etwas Silberlinde, die ist mit der Hitze der letzten Tage verblüht. So ist meine Beobachtung des Berliner Trachtbandes. Seit heute scheint definitiv Feierabend zu sein.

  • Aha, macht Sinn, deshalb kommt bei einem Brutknick durch Königinverlust, kurz vor Tracht, dann auch erstmal eine Menge Ertrag rein...

  • Heute ist der erste Tag seit zwei Wochen, an dem es keine Zunahmen gibt. Gestern schon etwas weniger...

    Habe ich heute auch mit Erstaunen bemerkt. Und ab wann gehts wieder an die eigenen Reserven? Das abwägen ist jetzt die Kunst des imkerns oder?

  • Schau nach, welche Feuchtigkeit der Honig hat. Und ab wann nichts mehr eingetragen wird. Nur danach würde ich mich richten.


    Bin da sehr entspannt, da auf den Völkern zwei bis drei HR drauf sind. Sprich: Es ist massenhaft eingetragen worden, teilweise verdeckelt aber eben alles über 20 Prozent. Ich lasse die HR also noch wenigstens zwei Wochen drauf. Außerdem soll da soweit umgetragen werden, dass die Zellen auch verdeckelt sind. Ist ja genug Personal da.

  • Hier ist auch Flaute, die Ableger fliegen fast stärker als die WV, hier wirkt die TBE vor einem Monat nach und führt zu einem Knick bei den Flugbienen. Vor 30 Jahren hätte ich gedacht dass es eine sehr gute Lindenernte wird, heutzutage sind 20 kg pro Volk nicht genug. Mal sehen, ob es überhaupt Linde ist oder wie im vorigen Jahr eine bunte Mischung. VG

  • Ich habe eine Menge toter Pollenträger mit herausgestreckter Zunge unter den Winterlinden gesehen.

    Eine zuckte noch und war von einer Horde klitzekleiner schwarzer Fliegen umschwärmt.

    Schaue mir das morgen nochmal an.

  • Wegen Materialknappheit hab ich heute 6 HR DD auf eine Kiste mit Königin und MW gesetzt. Mal sehen ob die alle bis morgen nachmittag raus sind. Wird ja ein weiter Weg von ganz oben.🙈


    Mein arabischer Nachbar hat mir gleich mal 4 komplette Rähmchen abgekauft...spart Arbeit so ein Modell.🤣

  • Guten Morgen zusammen!


    Die für morgen geplante Lindenhonigernte am Heimatstand wird ... stattfinden. Frühestens nächstes Wochenende allerdings.

    Warum?

    Bei der gestrigen Völkerkontrolle spritzte es allerorten wie Wasser, duftete angenehm minzig und selbst die diesjährigen Ableger wirkten zum Teil als wollten sie `nen HR haben. Rammelsvoller Wildbau allerorten.

    Die Wirtschaftsvölker haben Honigräume bei denen die Bandscheibe ächzt, das Imker-Herz aber lacht. :wink:

    Soll heißen, die Linden honigen hier trotz der Hitze und den deutlich abblühenden ersten Sommerlinden noch wie irre.


    Schöne heiße Grüße aus dem Westen

    vom

    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Nicht verdeckelter Überbau ist schon wieder geleert. Noch läuft die Honigtrocknung im Stock- abends kontrollieren, solange mit Schleudern warten. Da braucht es kein Refraktometer. Voll verdeckelt sind nur einige Flachzargen. Die DNM/LS- HR sind echt die Pest für den Rücken.


    Gestern abend mehr Mückenstiche als Bienenstiche in den letzten Wochen bekommen.

    Aufpassen mit Wachsresten- Räubereigefahr, die 1:1 Zuckerlösung der letzten Woche eingeschlagenen Kunstschwärme interessiert nur die Ameisen.
    Die 5/6W- Dadantableger von der Schwarmverhinderung-TBE haben sich die Hälfte der Waben mit Honig vollgehauen.

    Ich warte noch 1-2 Wochen mit dem Schleudern.

  • Ich warte auch noch. Die Linden blühen, die Bäume summen, die Blüten der Silberlinden stehen kurz vor dem Aufplatzen. Das ist für mich dann das Startsignal für TBE. Ich schätze 3-4 Tage.

    Ich bin schon am MW gießen und werde die ersten TBE BR Zargen die Tage vorbereiten, damit es dann alles relativ zügig über die Bühne geht. Die Basisvölker für die Brutsammler sind lokalisiert ....

    und in 1-2 Wochen geht es los. Hoffentlich komme ich mit 3 Sammlern (SA) und einem SammlerSammler ( SSA ) aus, sonst wird das Marterial echt eng.


    Liebe Grüße Bernd.

  • Soll heißen, die Linden honigen hier trotz der Hitze und den deutlich abblühenden ersten Sommerlinden noch wie irre.

    Glaubst Du das ebbt bis nächste Woche ab und es ist noch genug Zeit zum trocknen, habe auch den 06.07. geplant, da am 07.07. leichter Regen angesagt ist. :) Gruß Frank