• Werbung

    Liebes Forum,


    da ich in Hamburg schon überall Blütenansätze bzw. die weitere Entwicklung dieser schönen und verlässlichen Tracht erkennen kann, möchte ich gerne den diesjährigen Lindenthread eröffnen ! :)


    Mein prognostizierter Start für die Freie und Hansestadt: 07.06.-10.06.2019, also zumindest eine Woche später als 2018 - und immer noch ziemlich früh.


    Beste Grüße


    Peter

  • Wie weit fliegen die Mädels bei guter Lindentracht realistischerweise?


    Hintergrund ist der, dass ich momentan noch 10 Völker in den Resten vom Raps stehen habe. Luftlinie 1,8 km entfernt steht eine schöne Lindenallee. Ich wäre natürlich gerne näher dran, müsste dafür aber die 10 Völker austauschen und vom Heimatstand welche rankarren.

    Lohnt sich der Auswand für den Transport oder kommt erfahrungsgemäß auch bei der Distanz noch genug bei mir an?

    Natürlich immer davon ausgehend, dass die Linde auch tatsächlich honigt.

  • Hast du nichts, was bis zur Linde noch interessant sein könnte? Wenn jetzt noch Raps geht, dauert es bis zur Linde noch.

    Ansonsten alle Völker vom Raps zur Linde fahren. Das schwächste einige Tage länger am Raps stehen lassen und dann weiter weg fahren. Dann kommen die meisten Flugbienen wieder in die Völker.

    Bienen können auch 1,8 Kilometer zu einer Tracht fliegen, aber näher bei ist sicherer und bequemer für die Bienen (und den Imker).

  • Ich hoffe ja sehr, dass sich Deine Aussage aus dem ersten Beitrag ('schöne und verlässliche Tracht') für uns bewahrheitet.

    Von der Frühtracht ist nämlich nichts übrig geblieben...

    Dafür müssten ein paar mehr als die beiden Linden, die ich bisher entdeckt hab, blühen.

    Aber wenn sie dann mal blühen, fallen mir bestimmt noch ein paar mehr auf - Toi-toi-toi!

  • Ich hoffe ja sehr, dass sich Deine Aussage aus dem ersten Beitrag ('schöne und verlässliche Tracht') für uns bewahrheitet.

    Von der Frühtracht ist nämlich nichts übrig geblieben...

    Dafür müssten ein paar mehr als die beiden Linden, die ich bisher entdeckt hab, blühen.

    Aber wenn sie dann mal blühen, fallen mir bestimmt noch ein paar mehr auf - Toi-toi-toi!

    Moin,


    Die Linde ist der klassische Stadtbaum, die drei hauptsächlich gepflanzten Sorten, Sommer-, Winter- und Silberlinde bilden ein vierwöchiges Blühband, und geben morgens und abends Nektar, außerdem sind sie sehr gute Honigtauspender.


    Natürlich muss es die Linden auch im Flugbereich geben, was hauptsächlich in den Städten der Fall ist - hier am Stadtrand stehen hunderte von Linden um jedes Volk herum - und die Sommertracht machte in den letzten Jahren verlässlich 2/3 der gesamten Jahresausbeute.


    Beste Grüße


    Peter

  • Kaum gehen die ersten Knospen auf, schon sind die Damen zur Stelle :daumen:



    In 900m Entfernung hab ich heute ein Dutzend weitere Linden entdeckt, ich glaube Silberlinden.

    Das freut mich sehr, weil man hier als 'Stadtbaum' viele Eichen findet, vereinzelt Ahorn.

  • Guten Morgen zusammen!


    Hier sind seit 2, 3, 4 Tagen die ersten Sommerlindenblüten offen.

    Bin gespannt ob und wie stark sie honigen (werden), `s Wetter soll die nächsten Tage ja (vemutlich :wink::-?) erstmal wieder deutlich kühler werden.


    Schöne Grüße aus dem Westen

    vom

    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!