Warum schwärmt ein Ableger?

  • Ich habe vor ca. 14 Tagen das erste mal ein Flugling gebildet und nicht bedacht wieviele Bienen doch fliegen.

    Der Ableger war knacke voll. es wurde sofort eine Königin gezogen. Da es so viele Bienen waren habe ich nach 10 Tagen die angesetzten Weiseln zu noch einem Ableger gemacht. und zu dem weisellosen Volk eine Ligustika-Königin zugesetzt die auch angenommen wurde und heute geschwärmt ist????!!!! Was war da los???

    Wer kann mir dazu etwas sagen? Danke im voraus. :)

  • Da war wohl noch eine unentdeckte Weiselzelle drin.

    Wenn die Bienenmasse nicht zu knapp, bzw. der Platz nicht zu üppig ist, schwärmen auch Ableger.


    Wolfgang

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Hier nagen die Standvölker am Hungertuch, schätze woanders auch!

    Es ist ratsam, außer füttern, alles andere zu unterlassen, es ist einfach zu kalt!

    Vermehrung sollte aus dem Überfluss heraus gemacht werden, alles andere ist Zwang, und die Mädels mögen das nicht. Bischen Demut ist eh nicht schlecht.

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill