Brutraumerweiterung

  • Hallo Zusammen,


    macht es Sinn den Brutraum (7 besetzte Waben) mit Leerwaben anstatt mit Mittelwänden zu erweitern, damit die Bienen nicht erst bauen müssen ?

    Habe noch 5 Leerwaben in der Gefriertruhe und dachte ich kann meinem schwächeren Volk damit etwas gutes tun :?:

  • Hallo Zusammen,


    macht es Sinn den Brutraum (7 besetzte Waben) mit Leerwaben anstatt mit Mittelwänden zu erweitern, damit die Bienen nicht erst bauen müssen ?

    Habe noch 5 Leerwaben in der Gefriertruhe und dachte ich kann meinem schwächeren Volk damit etwas gutes tun :?:

    Ein schwaches Volk legt nicht mehr Brut an, wenn es mehr Platz zum Brüten hat. So einfach ist Imkern dann doch nicht.


    Zur sinnvollen Beantwortung der Frage benötigt man viel mehr Daten (Bienenmasse, Brutmenge, Wabenmaß, Honigraumanzahl usw.).


    Grüße vom Apidät

  • Du läufst Gefahr, dass diese Leerwaben zum Einlagern von Nektar genutzt werden.

    Es kommt also darauf an, was für eine Einheit Du erweitern möchtest.

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Hallo,

    nach 4 Jahren habe ich gemerkt, dass ich den Zeitpunkt gut einschätzen kann.

    Ein Ableger aus 2018 hatte nur einen BR (17 Liter). FAZ zwei BR. Die Koste war rappelvoll!

    Also 2. BR untergesetzt. Am nächsten Morgen durch die Inspektionsklappe geschaut: Alle ausgebauten Waben und alle Rähmchen voll besetzt (Bauketten).

    Ich bin gespannt wie sich das Brutnest nach unten ausgebreitet hat.

    Gruß

    Harald

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • ...in der Gefriertruhe...

    Warum in der Gefriertruhe?

    Ich denke, der Hinweis die Waben vor dem Einhängen auftauen zu lassen ist eigentlich überflüssig, oder?

    Wir alle und die Bienen brauchen endlich warmes ,sonniges Wetter, dann bauen sie auch MW aus.

    Sollten ausgebaute Waben am Anfang knapp sein, könntest Du diese ggf. später auch als zentrale Waben im Honigraum verwenden.


    Hallo,.....

    Was könnte der Threaderöffner/Fragesteller mit Deiner Antwort wohl anfangen?

  • Hallo Zusammen,


    macht es Sinn den Brutraum (7 besetzte Waben) (...) :?:

    Nein. Ein Volk, was jetzt nur sieben Waben besetzt, hat ganz andere Probleme. Da stimmt was grundsätzlich nicht. Entweder die Königin, oder sie sind krank. Ich tippe auf ersteres (weil am leichtesten zu ändern). Ein "normales" Volk besetzt jetzt mindestens drei Zargen Zander oder DN. Bessere vier, gute fünf.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Ein "normales" Volk besetzt jetzt mindestens drei Zargen Zander oder DN. Bessere vier, gute fünf.

    Das ist ein bisschen übertrieben, aber die Grundtendenz ist richtig. Es gab bisher nicht überall so viel Honig wie im Rheinlandparadies. Wenn kein Futter reinkommt, wächst auch kein Volk. Ohne Mampf kein Kampf. Aber 7 Zanderwaben sind definitiv zu wenig.

    (und der zweite Miniplusbrutraum auch)