Anleitung / Hilfe für Langstroth Beuten

  • Dann muss ich wohl doch mal bei örtlichen Tischlern fragen was die so haben.

    Ich würde wenn ich die Möglichkeit hätte um Leimholz selbst herzustellen niemals nur eine 4 mm Leiste aufleimen....

    Selbstbauen hat auch noch ein anderen Vorteil das Zeugs ist sehr schnell verfügbar wenn was fehlt sofern man Holz zuhause hat :)

    Auf Beuten wartet man schnell 4-8 Wochen.


    Kann zufällig jemand eine gute Bezugsquelle für Holz im Raum Ludwigsburg / Stuttgart empfehlen?

  • Hat jemand noch Tipps außer "schmeiße mit Geld um dich und kauf alles" ?

    Ja. Fülle bitte dein Profil aus und nutze die Zeit, die dir offensichtlich reichlich zur Verfügung steht dafür, deine Beiträge noch einmal durchzulesen und zu korrigieren, bevor du sie abschickst.

    Ein Bienenschwarm ist keine Naturkatastrophe...

  • Ja. Fülle bitte dein Profil aus und nutze die Zeit, die dir offensichtlich reichlich zur Verfügung steht dafür, deine Beiträge noch einmal durchzulesen und zu korrigieren, bevor du sie abschickst.

    Geschweige denn, die Interpunktion (Wir essen Opa)...

  • Also meine Erfahrungen haben gezeigt, dass selber machen ja ganz nett ist, aber nicht zielführend ist. Zuallerallererst ist es ein Aufwand Böden und Zargen zu bauen. Und dann musst du noch ganz genau arbeiten. Die Zargen sollen ja später auch übereinander passen ohne Zwischenräume. Vergiss das Leimholz und nehm anständiges. Ansonsten kann es sein, dass du in 5 Jahren nochmal neu bauen darfst.

  • Holz anfertigen lassen ist Schweine Teuer.... vermutlich.....

    Vermutest Du, oder hast Du gefragt? Teuer ist für jeden was Anderes. Für Manche ist schon teuer, wenn sie überhaupt das Portemonnaie hervorziehen sollen.

    Ich frage immer- manchmal bin ich positiv überrascht. Z.B. beim Holzzuschnitt in der örtlichen Schreinerei. Holz schneide ich schon lange nicht mehr selber zu.


    Also: Fragen statt vermuten

  • Geht, schon, schön ist was anderes, du baust dir da ne echte Schwachstelle ein. Eher die Zarge um 20 mm verlängern und auf den Stirnseiten innen ein 10 mm Brett gegen setzen.

    Alternativ wenn du kein Sägewerk hast, wo du das Holz kaufen kannst, bau dir nur Halbzargen und setz 2 Übereinander, geht genau so gut.

  • Also ich hab jetzt eine Schreinerei eine Zimmerei, eine Holzbau Firma und noch 3 Holzhändler angerufen. Davon konnte einer Leimholz liefern. Aber der QM Preis ist dann teurer als fertige beuten.

    Herstellen wollte mir auch keiner Holz. Rentiert sich wohl nicht. Ein paar Schreiner hätte ich noch zum Anrufen.


    Aber ein Bekannter schaut für mich mal bei der ZEG (Holzgroßhandel) die haben Wohl 21 mm Leimholz in Fichte und Kiefer. Als selbstständiger Handwerker darf er da einkaufen.


    Wenn sich was ergibt halte ich euch auf dem Laufenden.