Torben Schiffers SchifferTree

  • Mir kommt bei dem Beutenformat die Idee, dass man ja auch Holzfässer nehmen könnte. Die gibt es z.B. aus amerikanischer Eiche deutlich billiger und in vielen Größen

    Am besten vielleicht gebraucht, da können wir dann z.B. einen Honig mit Sherry-Finish erzeugen. Durch unterschiedliche Honigraumfässer natürlich auch schöne Varianten wie Bordeaux-Finish, Rum-Finish usf.

    Ich war ja immer schon der Meinung, dass wir stark am Produktmarketing unseres Honigs arbeiten sollten.

    Jede blöde Whisky-Distillery macht das auch.


    Wie sagen schon die Jungs von der Wilden 13: .... wo uns doch ein Fass Schnaps viel wertvoller wäre!

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Wie schon geschrieben, Neid ist die ehrlichste Form der Anerkennung.


    Bring zuerst mal selbst was auf den Weg und sei es nur eine Förderung einer Sache die vielleicht zweifelhaft ist.


    Auch wenn es die Tage schlecht Wetter ist, muss niemand mit Hohn und Spott um sich werfen der keine bessere Lösung hat.


    In diesem Sinne mache ich hier zu und warte auf eure Errungenschaften.


    Gruß

    Werner

    Id schwäza, schaffa!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Werner Egger ()