Torben Schiffers SchifferTree

  • Werbung

    Torben Schiffer präsentiert auf seiner Internetseite und im NDR die von ihm entworfene Bienenbeute SchifferTree als erste artgerechte Bienenbeute überhaupt. Sie soll nicht weniger als den Beginn einer Revolution in der Bienenhaltung einläuten. Was haltet ihr von der Beute?

  • Die Beute wird, bei dem derzeitigen Boom an q Imkern, die die Biene ohne imkerliche Erfahrung retten wollen, finden.

    Das sind wieder ganz neue Dimensionen der "neuen Ländlichkeit".

    Herrlich..

  • Ein Meilenstein in der Imkerei und die Varoa hat damit auch ihren Schrecken verloren. Aber warum dann nicht gleich wieder zurück zur Korbimkerei? Damit konnte man wenigstens noch prima Wandern. Mit diesem Model dürfte der Schifferboom seinen Zenit erreicht haben. VG

  • Mit diesem Model dürfte der Schifferboom seinen Zenit erreicht haben.

    Ach was, demnächst dann die FlowHive Version. In der Luxusvariante elektrisch zu beernten. Per App.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • .............. endlich eine artgerechte Beute.

    Also , .... macht Feuerholz aus all dem Dadant, Zander od. Langstrothschrott !!!

    ... alle sagten das es unmöglich ist, .... bis einer kam der das nicht wußte

  • Hey, noch eine Beute mehr! Klasse... das wird die Welt sicher besser machen.

    Die Bienenkiste gab es ja schon, da musste jetzt was neues her...


    Nochmal zum Mitmeisseln: Die artgerechte Beute ist die, die die Bienen selber aus freien Stücken wählen....schön weit oben im Baum, weit weg von Imkern, Bienenhaltern und Menschen, die um sie tanzen wie um das goldene Kalb und glauben, sie zu verstehen...

    ... und extra weit entfernt von konventionell bewirtschafteten Flächen.

  • Immerhin haben wir als Steuerzahler das über den bayerischen Freistaat mitfinanziert. O.k. - wir Nordlichter eher nicht ;)


    Jetzt habe ich endlich eine Anregung, meine Klotzbeute in Betrieb zu nehmen. Das war mir bisher zu aufwändig wg. Betreuung und dem ganzen Hassel...


    Die soll ja bei dem Modell unterbleiben, um die Bienen nicht zu stören :/ Und wie das mit dem Honigaufsatz geht, habe ich noch nicht verstanden.

  • Immerhin haben wir als Steuerzahler das über den bayerischen Freistaat mitfinanziert. O.k. - wir Nordlichter eher nicht ;)

    Doch, da hast Du auch mitgezahlt, Finanziert wurde die Produktion nämlich nicht über die Steuer sondern über die GEZ.


    BTW: Vielleicht sollten wir mal alle inhaltlichen Fehler in dem Film mal sammeln und dem Produzenten zukommen lassen? Vielleicht macht der dann einen inhaltlich korrekten Nachfolger?