Brut innerhalb 1 Woche verschwunden

  • Ich bin etwas ratlos: Heute bei der Durchsicht fand ich bei einem Volk, das vor 1 Woche noch 5 volle BW Zander hatte, (viel verdeckelte, aber auch Stifte und Larven)

    2 Weiselzellen, der Lage nach am ehesten Umweiselungszellen. Belarvt. Königin anwesend . ( Das Volk hatte letzten Herbst still umgeweiselt nach TBE, Königin ist gezeichnet. )

    Alle 5 BW waren voll mit Nektar.

    Es gab nur noch eine einzige stehengebliebene verdeckelte ArbeiterinnenZelle. Alle anderen waren mit Nektar gefüllt.

    Auf den noch freien Waben stiftet die Königin nicht.

    Was ist hier passiert? Die können doch unmöglich alle gleichzeitig geschlüpft sein...

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Das ist ja kaum möglich. Kann es sein das sie eine Zeit kein Futter hatte, aber das ist bei dem Wetter auch kaum möglich. Theoretisch hast du eine Königin drin die nicht stiftet, bzw. nicht mehr stiftet. Hat dir vielleicht jemand die Waben ausgetauscht? sollte aber auch kaum möglich sein. Ich kann da auch nicht weiterhelfen, mit Ferndiagnose.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Ein Woche wäre zu wenig, damit alle Brut schlüpft. Bist Du Dir wegen der Zeitangabe sicher? Genau eine Woche oder doch ein paar Tage mehr?

    Zwei Szenarien wären denkbar:

    • Das Volk will bald schwärmen und die Königin hat deswegen aufgehört zu legen. Dann müsste aber mehr Brut vorhanden sein.
    • Das Volk weiselt um, weil die Königin ein Problem hat, das sich jetzt darin manifest macht, dass sie nicht mehr legt. Auch da wäre das Volk aber nicht nach einer Woche brutfrei.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Eben!! Da ich aber schriftliche Aufzeichnungen mache, an jedem Volk bei jedem Eingriff, weiß ich, dass ich am 15.4.das Volk zuletzt gesehen habe. Und 5 BW notiert habe. Ich weiß das auch deswegen so genau, weil ich dieses Volk für Ableger (mit angezogener WZ) aufteilen wollte und daher jede BW brauche.

    Die beiden von dir, WFLP , genannten Szenarien waren auch die einzigen, die mir einfielen. Kann es sein, dass sie die Brut ausgeräumt haben?

    Ich müsste mal auf den Gitterboden schauen. Aber ich glaube das ja nicht wirklich.

    Wabentausch war es natürlich nicht, die Rähmchen sind definitiv meine.

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Also ich bin ziemlich sicher. Stifte habe ich gesehen, nur vereinzelt. Es war schon sehr viel verdeckelt, aber definitiv nicht alles.

    Georgie :Ja, Königin war noch da.

    Scheint doch zu den Mysterien zu gehören.

    Am ehesten denke ich auch, dass sie umweiseln wollten, es waren ja nur 2 Zellen mitten auf der Wabe. Das war die einzige Brut in dem Volk.

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Die 2 Zellen gebrochen habe ich eh schon. Und abdrücken werde ich sie auch müssen . Ich hatte eh vor, das Volk aufzulösen. Frage mich halt nur, was da passiert ist...

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Mach einfach einen Haken dran!

    Und gut ists!

    Am ehesten gefällt mir der Beitrag vom Berggeist!

    Mann übersieht oft etwas.

    Frau passiert sowas eigentlich ja nicht.

    Aber es soll es geben...

    :lol:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)