• Andreas: ich glaube kaum das der schön cremig wird, siehe die Postings zur Konsistenz der geschleuderten Honige, bei mir sieht der wie Honigtau aus und so flüssig.


    Georgie: Mathe 1, setzten. :-) ich hatte mir das echt verklemmt zu Schulmeistern.


    Liebe Grüße Bernd

  • Ach, der iWei hat sich doch nur vertippt … :)

    «Wer heute die Dunkle Biene, die Carnica oder die Buckfast will, findet dieselbe Ausgangslange vor: Allein intensives Züchten und gepflegte Belegstationen entscheiden darüber, ob sich die gewünschte Rasse halten, bzw. erhalten lässt. Der Unterlassungsfall nennt sich Swissmix, hat alle erdenklichen Eigenschaften und ist vor dem Anspruch der Biodiversität wertlos» (aus: mellifera.ch-Magazin, April 2018, S. 10).

  • Hm, nö, geht Bernd, mein Honig ist recht cremig geworden, allerdings recht fruchtig/blumig im Geschmack, ich gehe da von Obst aus, aber auch mit der Konsistenz von Nutella und nicht so flüssig wie befürchtet. Aber auch nicht so steif wie sonst die Jahre mit mehr Rapsanteil.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Hallo, heute ein Volk abgeerntete 😀

    Ein Eimer voll! In der nächsten Woche geht es erstmal bei zwei weiteren Völkern weiter. Prognose ähnlich.

    Die Robinie ist jetzt grün! Von Blüten nichts zu sehen ☹️ Ob da nochmals kommt?

    Gruß

    Harald

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Weiß jemand, wie es heuer im südlichen Sachsen-Anhalt und nördlichen Sachsen mit der Robinie aussieht?

    Ein Kollege meldet von dort auch 3-4 randvolle Dadant-Honigräume, also bis 70kg Akazie. Auch die öffentlichen Stockwaagen zeigen außerordentlich gute Werte und das obwohl doch schon letztes Jahr eine außergewöhnlich starke Blüte war und es danach so extrem trocken war - und noch ist.

    Bei uns in der Lausitz an der Grenze zu Brandenburg hat die Robinie sehr schön geblüht. Eigentlich müsste ich schleudern, habe aber Pfingsten keine Zeit und jetzt fliegen sie in die Linden. Gewitter gab es hier auch nicht sondern nur sanften Regen. Von daher bin ich sehr zufrieden.

    Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen.

  • Robinie wird morgen geschleudert damit Platz für die Linde ist (wie immer zu wenige Honigräume). Ganz o.k. aber nicht vergleichbar zu 2018.

    Ich bin allerdings überrascht, wie viel die Brandenburger Völker noch reinholen...habe den Eindruck, die ganzen Blühstreifen, die nun auch entlang der Autobahn sichtbar werden, bringen tatsächlich was...Kornblume!


    M.

  • Hallo Hamburger Jung,

    wenn Du doch Melezitose hast, kaufe ich Dir diese ab. Auf unbebrüteten Waben, nicht entdeckelt.

    Du bekommst Deine Rähmchen fertig abgedampft und Dein Wachs wieder zurück. Der Draht bleibt heile. Es braucht nur noch eine Fahrgelegenheit ans andere Ende der Republik.

    Einfach melden.

    Grüße

    Peter

  • Ich habe heute geschleudert. Es Wurde leider ein Mix aus Robinie und Anderes.. Tja ist aber auch sehr lecker. Dann direkt zum zweiten Stand gefahren, dort standen die Völker mitten im Robinien Wald. Was soll ich sagen, die Hälfte der Waben sind gefüllt mit Kornblume(aber noch nicht Erntereif) . Darauf musste ich gleich mal gucken fahren, wo die den so üppig sammeln. Tatsächlich habe ich ( ca.1 km Luftlinie) zwei riesige Schläge mit Kornblumen entdeckt . Sowas hab ich noch nie gesehen,das pure blau ,der Wahnsinn. Solche Augenweide gibt es leider viel zu selten.