• Weiß jemand, wie es heuer im südlichen Sachsen-Anhalt und nördlichen Sachsen mit der Robinie aussieht?

    Ein Kollege meldet von dort auch 3-4 randvolle Dadant-Honigräume, also bis 70kg Akazie. Auch die öffentlichen Stockwaagen zeigen außerordentlich gute Werte und das obwohl doch schon letztes Jahr eine außergewöhnlich starke Blüte war und es danach so extrem trocken war - und noch ist.

  • Akazie im Saarland war ein absoluter Flop...

    Noch schlimmer als der Raps davor.

    Hier im Wald gibts zwar Läuse aber es geht (noch?) nix (mehr?)... Schau ma mal was Kastanie und Linde bringen, da Sind wir wieder bei der Hoffnung... aber es fällt mir dieses Jahr, bei einer Pleite nach der anderen, auch schwer motiviert zu bleiben...

    In diesem Sinne... Grüße ins Wasgau und natürlich auch an den Rest

  • Merci!


    Chris, da hängen Klötze von Bienen vorne dran, aber ausser einer Zarge, na ja, fast volln hat es nix gegeben, erst der Gill und dann das Löschwasser.....;(

    Innert einer Woche alles vorbei.

    Wird bei dir nich anders sein??

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill

  • Hier hat die Robinie nichts gebracht. Hatte gehofft, das sie dem Frühjahr zum Ende noch eins draufsetzt, war aber nicht so. Habe heute meine 3 WV geschleudert, im Ergebnis stehen 9 Eimer a 12 kg im Schleuderraum. Leider stand das naheste Rapsfeld in 3 Km Luftlinie. So das ich zufrieden bin, obwohl ich mehr erhoffte. Der Honig dürfte eine bunte Mischung von allem sein was hier so blühte. Im Augenblick ist Ebbe, einzelne Sommerlinden blühen, werden aber nicht angeflogen. VG aus der Börde.

  • Wasi, bei uns ist es leider nicht anders. Das Jahr is zum k.....

    Ich will nur schauen wie es sonst in der Gegend ausschaut, wenn da sonst noch n bisschen was reinkommt brauch ich mir erstmal kein Stress zu machen. Außerdem liegt der Stand aufm Weg zur Arbeit, da isses sowieso kein Problem mal halt zu machen.

    Langeweile sollen se ja jetzt auch nicht bekommen.


    Gruß Chris

  • Für mich lohnt schleudern nicht: die 3 WV haben jeweils 1 HR DNM1.0 zwar fast voll gemacht, aber nur fast, und fertig ist der auch noch nicht.


    Linde steht in den Startlöchern - also 2. HR drauf und Lagenhonig produzieren:

    "Ein ganzes Bienenjahr in einem Glas!"


    Gruß, Jörg

    Eine Fischsuppe aus einem Aquarium zu machen, ist leichter als ein Aquarium aus einer Fischsuppe.

  • *Klugscheissermodus an*
    Bei 9*12/3 komme ich auf 36kg pro Volk

    *Klugscheissermodus aus*


    Und ja, ist jetzt nicht soooo schlecht.

    Ich bin bei meinen 6 Völkern aus dem Frühjahr eher auf die 23kg gekommen, wobei 60-80% aus dem Obst gekommen sein muss (bis Ostern etwa). Raps war danach mäßig und ist nur Beimischung, damit der Honig schön cremig werden konnte;-)))


    Leider kam von der Robinie auch nicht viel rein, die ist jetzt bei uns auch final durch. Ich denke pro Volk vielleicht 5kg aus der Robinie (ich will nicht meckern, immerhin nicht zufüttern...)


    Jetzt kleckert es sich bis zu der Brombeerblüte, die demnächst aufgeht etwas hin, dann kommt (hoffentlich) noch mal die Linde und etwas Tau-Tracht (Hauptsache keine Melizitose)

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool: