FlowHiv Imker in Hamburg und Umgebung gesucht!

  • Hausecke Ich habe den Hebel komplett reingesteckt, so wie in den Youtubevideos. Da ich in ein paar Minuten verreise, kann ich erst Dienstag die "verkürzte" Variante versuchen. Danke für den Hinweis und ein schönes WE von der Küste!

  • Ok, versuche es Stück für Stück (5cm Schritte) wie es in diesem Video gezeigt und erklärt wird.

    Wenn du dir das Röhrchen von der Seite ansiehst sollte der Honigpegel nie weit über der Hälfte des Durchmessers des Röhrchens sein. Nur wenn er darunter ist, solltest du das nächste Stück öffnen.

    Wenn du zu viele Zellen auf ein mal brichst, dann besteht bei sehr zäh fliessendem Honig die Gefahr, dass der Honig den unteren Kanal komplett füllt und dann an der Seite aus den Waben in das Volk läuft.

    Viel Erfolg


    Ohne die genauen Bedingungen bei dir zu kennen, aber gefühlt bist du schon Spät dran, mit dem ernten. Auffüttern und die wahrscheinliche Varoabehandlung brauchen auch noch ihre Zeit.

    3 Völker, Langstroth Flachzarge / 8 Frame, Honigraum FlowHive

  • was kostet eine Flowhive-Wabe? Die packt man nicht in einen Ofen der bis 250°C kann, ehe im Fehlerfall der Notausthermostat kommt. Viele Backöfen oder Heissluftgeräte sind bei der Temperaturregelung viel zu ungenau. Lass es die Bienen machen.

  • was kostet eine Flowhive-Wabe? Die packt man nicht in einen Ofen der bis 250°C kann, ehe im Fehlerfall der Notausthermostat kommt. Viele Backöfen oder Heissluftgeräte sind bei der Temperaturregelung viel zu ungenau. Lass es die Bienen machen.

    Hach Gott ja, wie oft ist dir das Backofenthermostat denn schon kaputt gegangen, das du so eine Paranoia schiebst?

  • Ich habe gestern 2kg vom Blech bekommen und in Gläser gefüllt. Frage vom Anfänger: Muß ich den Honig rühren - wenn ja, womit und wie lange? Könnte ich den Mixer mit den Knetdingern nehmen? Der Honig ist ziemlich "zäh" - vermutlich wegen der 45 Grad? Die nächste Wabe ist seit gestern Abend bei ca. 35 Grad im Backofen, der Honig läuft!

  • Ich habe gestern 2kg vom Blech bekommen und in Gläser gefüllt. Frage vom Anfänger: Muß ich den Honig rühren - wenn ja, womit und wie lange? Könnte ich den Mixer mit den Knetdingern nehmen? Der Honig ist ziemlich "zäh" - vermutlich wegen der 45 Grad? Die nächste Wabe ist seit gestern Abend bei ca. 35 Grad im Backofen, der Honig läuft!

    Was macht man 2 kg wärmegeschädigten Honig? Am besten ohne viel Aufsehen einfach essen und danach bei einem Imker Honig kaufen.


    Grüße vom Apidät