Schwarmsaison 2019

  • Kippkontrolle gibt nur eine Scheinsicherheit, wenn dort Zellen zu sehen sind, ist das wie ein Schlag ins Gesicht - es muß sofort der Brutraum durchgesehen werden. Eine übersehene Zelle auf einer Wabe reicht, bei verdeckelt und Schlechtwetter geht es bei nächster Gelegenheit auf Reise ? Morgen vormittag?

  • Sehe ich genauso. Auf jeden Fall die Mutti raus, wenn die Zellen schon verdeckelt waren. Die warten nur auf gutes Wetter zum Auszug.

    Kippkontrolle ist eh sinnlos. Also zumindest ich hatte damit 4 Jahre nur Scherereien und habe immer beide BR durchsehen müssen. Jetzt habe ich nur noch einen, das macht es viel leichter. Aber in diesem Jahr wollen leider auch bei einzargiger Betriebsweise mindestens die Hälfte meiner Völker weg...:P

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Das erste Volk von mir ist schwarmtriebig, erkannt an einer plötzlich einsetzenden Füllung des Brutbereichs auf der Deckwabe hinter dem Sichtfenster mit Nektar und am Baustopp im Honigraum. Behandlung mit Zwischenableger.

    Alle anderen Völker halten den Brutbereich auf der Wabe in dieser Position noch frei für die Brut und bauen gut im Honigraum.

    Gruß Ralph

  • Also zumindest ich hatte damit 4 Jahre nur Scherereien und habe immer beide BR durchsehen müssen. Jetzt habe ich nur noch einen, das macht es viel leichter. Aber in diesem Jahr wollen leider auch bei einzargiger Betriebsweise mindestens die Hälfte meiner Völker weg...:P

    Meine sitzen auch „nur“ auf einer Brutraumzarge. 🧐🤔


    Heute ist bestes Aprilwetter bei 12 Grad. Mal schön Sonne, mal Regen in Bindfäden. Glaubt ihr ich kann bei dem Wetter die „alte“ trotzdem rausholen und einen Königinnenableger machen?

  • Hallo, die ganze Woche sind hier max 15 Grad gemeldet, ich hoffe sie ueberlegen es sich noch. Denen mit Weiselzelle habe ich eine Brutwaben entnommen und an die Stelle ein Leerraehmchen gehangen.

    Bis bald Marcus

    48 Völker 32x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 6xDadant US und 5x Zander und einmal Warre :O)

  • was hast Du mit der Brutwabe gemacht.

    Sammelbrutableger fuer die Koeniginnenzucht.

    Bis bald Marcus

    Das ist eben mein Problem : aus Platzgründen möchte oder kann ich mich nicht vergrössern. Max. 1Ableger noch.

    Wie handelt man es, dass man nicht jedes Jahr vor mehr Völkern steht 🤔 ? Ablegerverkauf ist für mich zZt. noch keine Option.

    Einen guten Weg zu wissen, würde mir die Angst vor Schwärmen nehmen.

  • Das ist eben mein Problem : aus Platzgründen möchte oder kann ich mich nicht vergrössern. Max. 1Ableger noch.

    Wie handelt man es, dass man nicht jedes Jahr vor mehr Völkern steht 🤔 ? Ablegerverkauf ist für mich zZt. noch keine Option.

    Einen guten Weg zu wissen, würde mir die Angst vor Schwärmen nehmen.

    So geht es mir auch.

  • Leute. Kauft Euch 6-Wabenkisten, erstellt Ableger, und verkauft die. Alle wollen Bienen.

    Nur ob man jedem Bienen verkaufen sollte ist wieder die andere Frage. Was ich da dieses Jahr schon alles am Telefon gehört habe.


    "Die Bienen müssen sich selbst helfen"


    "Wenn sie auf eigenem Honig überwintern kommen Sie mit der Milbe klar"


    Auf die Frage wieso dann neue Völker gekauft werden müssen kommt dann die Antwort, dass die Völker leider den Winter nicht überstanden haben. Komisch!


    Grüße!

    And that's the way it is (Walter Cronkite)

  • Und genau das ist es, warum ich schlecht Lebewesen verkaufen kann.

    Das geht mir bei meinen Kaninchen ebenso. Man kann nicht immer vorher überprüfen, wo sie hingehen. Aber ich glaube das wird jetzt OT...

    Ich suche nach einem gangbaren Weg, um in der Völkermenge ungefähr gleich zu bleiben.

  • Die Bienen werden sowieso gekauft. Wenn nicht bei Euch, dann eben woanders. Z.B. irgendwoher von fragwürdigen Importeuren. Die Nachfrage ist da, und sie kann auf jeden Fall gedeckt werden, so oder so.

    Zu fordern, Bienen sollten nur lokal gekauft werden, aber dann selber seinen Überschuss aus "ethischen" Überlegungen nicht verkaufen wollen, halte ich für scheinheilig. Wasch mich, aber mach mich nicht nass!

    Einem Käufer, der mir gegenübersteht, kann ich zumindest handfeste Ratschläge geben und ihm ggf. nochmal gründlich ins Gewissen reden. Vom Wegschauen wird es nicht besser!


    Grüße von Kikibee