Drohnenbrütig oder nicht?

  • Wenn er lange Stämme mit dem Schlepper herausgezogen hat, dann halte ich es durchaus für denkbar, dass er es noch nicht einmal gemerkt hat.


    Man muss nicht immer gleich hinter allem Vorsatz und Niedertracht vermuten.

  • sondern auf einen "Bauern"

    Nein, er schreibt "der Bauer". Es kann also davon ausgegangen werden, dass er genau diese Person kennt. Zumindest ziehe ich diesen Schluss.

    Was hätte er denn schreiben sollen? Aus ungeklärten Gründen wurde die Beute umgerissen,

    Ja. Er hätte die Vermutung hier erst mal gar nicht erwähnen müssen. Warum? Es ist für das Volk und die Behandlung vollkommen unwichtig, warum die Beute da liegt.

    Boddah hatte jetzt einen Tag Zeit um für Klarheit zu sorgen. Hat er das? Davon steht hier nichts. Die Verdächtigungen wurden sofort hier geäußert.

    Ein Bienenschwarm ist keine Naturkatastrophe...

  • OK, das eskaliert mir hier langsam etwas.

    An berggeist: es tut mir Leid wenn ich deiner Meinung nach etwas Unrechtes getan habe. Ich bitte dich höflichst darum in Zukunft meine Beiträge einfach nicht zu lesen, das spart dir und mir einige Nerven.

    Du hast natürlich auch Recht, dass ich das heute hätte klären können, wäre ich nicht auf der Arbeit. Da sieht man leider, dass auch du Rückschlüsse ziehst ohne hinreichend Informationen. Genau das, was du mir vorwirfst.

    Ich hatte gehofft hier einfach Hilfestellung zu finden, aber offensichtlich habe ich dich mit irgendeiner Aussage persönlich beleidigt und das war nicht meine Absicht. Dafür entschuldige ich mich auch.


    Ich denke mein Vorschlag ist für alle Seiten das Beste, oder hast du einen Anderen?

  • Und drohnenbrütig?

    Ist immerwieder schön mitzuerleben, wie sich ein Thema entwickelt😒

    Es ist ein Gewinn für das Forum, wenn jeder den Eröffnungsbeitrag liest bevor er sich äußert. Mich einbegriffen😌

    Gruß

    Harald

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Sonntag den 7. April eine Weiselprobe eingehängt, die am Sonntag den 14 voll verdeckelt war.

    Also war Montag und Dienstag definitiv Brut in der zerstreuten Kiste.

    Um einen Landwirt zu kontaktieren, muss man nicht einen Tag Urlaub einreichen.


    Mir erscheint das hier alles ein bisschen arg merkwürdig.


    Berggeist, das Gute für uns, wir müssen das alles nicht verstehen.

  • Ich lese mit und staune mal wieder über das Niveau des fachlichen Austauschs....

    Ich werde versuchen das Niveau zu heben, indem ich nicht weiter antworte. Ob das hilft, weiß ich allerdings nicht. Es ist nicht mein Volk, das unrund läuft. Darum fällt mir das Schweigen verhältnismäßig leicht. Den Rest schenke ich mir dann (auf offensichtlich mehrheitlichen Wunsch)

    Schön wäre bei der Kritik ja dann ein Ratschlag zur (angenommenen) Weisellosigkeit/Drohnenbrütigkeit von Markus Christian. Vom momentanen Wissensstand über das Volk ausgehend.

    Ein Bienenschwarm ist keine Naturkatastrophe...

  • sondern auf einen "Bauern"

    Nein, er schreibt "der Bauer". Es kann also davon ausgegangen werden, dass er genau diese Person kennt. Zumindest ziehe ich diesen Schluss.

    Und dennoch ist diese Person fürs Internet anonym. Ist ja nicht so, als hätte er geschlieben, dass Hans Meyer aus der Bauernallee 3 in 12345 Bauernhausen seine Beuten umgeworfen hat. Natürlich hat er eine Vermutung, er kennt wohl seine Nachbarn.

    Was hätte er denn schreiben sollen? Aus ungeklärten Gründen wurde die Beute umgerissen,

    Ja. Er hätte die Vermutung hier erst mal gar nicht erwähnen müssen. Warum? Es ist für das Volk und die Behandlung vollkommen unwichtig, warum die Beute da liegt.

    Boddah hatte jetzt einen Tag Zeit um für Klarheit zu sorgen. Hat er das? Davon steht hier nichts. Die Verdächtigungen wurden sofort hier geäußert.

    Vielleicht ist der Bauer nicht erreichbar, oder Boddah hat großere Sorgen, als den Ruf eines anonymen Bauern reinzuwaschen.


    So genug OT, ich bin raus.

    2 Völker Carnica in Segeberger (rote Königinen)